branchenbuch region berlin, branchenbuch region stuttgart, branchenbuch rosenheim, branchenbuch sachsen, branchenbuch schweiz, branchenbuch shopping, branchenbuch stuttgart, branchenbuch thueringen, branchenbuch tiere.de,
  

VIP Branchen Events

Willkommen bei VIP-Branchen.de Ihrem Branchenführer für Berlin und Deutschland
Willkommen bei VIP-Branchen.de Ihrem Branchenführer für Berlin und Deutschland

 

Hier schlägt das   von Berlin…

 

 

 

Berlin kann man besingen, auf Leinwand verewigen, im Bild festhalten, und selbstredend auch erleben. In beinahe jedem Reiseführer findet man die berühmten 7 Dinge, die man unbedingt sehen/erleben muss. Angesichts der Vielfalt, die Berlin bietet, eher noch untertrieben… Im Laufe von 12 Monaten wechseln sich sowohl kleinere, als auch größere Veranstaltungen in einem harmonischen Rhythmus ab. Ob Konzerte, Ausstellungen, Messen, Jahrmärkte, Straßenfeste, Berlinale, oder Berlin Fashion Week… Kunst & Kultur auf hohem Niveau; leicht könnte man die Übersicht verlieren. Tagaktuell präsentieren wir unter EVENTS einige der Highlights aktueller und kommender Veranstaltungen. Um der Vielfalt willen, werden große und kleine Ereignisse gleichermaßen berücksichtigt. Das Gute daran... hier muss niemand lange suchen. Und hier kommen die Highlights unter den Veranstaltungen…

 

Mit einem Klick... alles im Blick: BERLIN!

 

 

 

Blue Man Group im Stage BLUEMAX Theater am Potsdamer Platz

 

Spielbetrieb bis einschließlich 19. April 2020 eingestellt

 

 

Nur wenige Wochen nach der großen Premiere der Neuauflage der Blue Man Group Show, feiert die erfolgreichste Show der Hauptstadt ihren 10. Jahrestag. Auch nach 10 Jahren sind die Shows in Berlin stets ausverkauft und brechen immer neue Zuschauerrekorde. Keiner anderen En-Suite-Show in Berlin ist es bisher gelungen, über so viele Jahre so viele Menschen mitzureißen. Seit 2009 ist die überwiegend non-verbale Produktion auch für fremdsprachige Gäste verständlich, denn sie wird in deutscher und englischer Sprache präsentiert. Die Show, die die unverwechselbare Leidenschaft und Energie der Hauptstadt widerspiegelt, fasziniert Berliner und Touristen bis heute. Ein Geheimnis des Erfolgs der Blue Man Group liegt darin, dass ihre Figuren auf die Welt um sie herum reagieren – so wie die Welt sich verändert, so verändert sich auch die Show der BLUE MAN GROUP.

 

Infos zu den Akteuren, Preise, Sonderspielplan und Ermäßigungen erhalten Sie unter www.stage-entertainment.de

20 20 - Die 20er Jahre Varieté Revue im Wintergarten vom 11.02. – 11.06.2020

 

Spielbetrieb bis 19. April 2020 eingestellt

 

Hereinspaziert in die wilden Zwanziger!, heißt es ab dem 14. Februar 2020 im Wintergarten Varieté und verspricht einen schillernden Abend im Gestern und Heute. Mit der opulenten Showproduktion „20 20 – Die 20er Jahre Varieté Revue“ geht es zurück in das wohl sündigste Jahrzehnt Berlins, die Goldenen 1920er Jahre – und gleichzeitig volle Kraft voraus in die neuen 2020er Jahre.  Nicht nur die Bühne, sondern das gesamte Ambiente des Hauses verwandelt sich dafür formvollendet in ein perfektes Etablissement der 1920er Jahre. Die Berliner Regisseure Pierre Caesar und Markus Pabst sowie der begnadete Komponist und Entertainer Jack Woodhead lassen somit jene Epoche wieder auferstehen, in der die Menschen so süchtig nach Unterhaltung waren, wie sie es heute wieder sind. Stets auf der Suche nach frivolen Sensationen. Der Clou: Alles – das gesamte Theater vom Eingang über Foyer und Toiletten bis hin zur Bühne – und alle, Personal wie Publikum, sind und werden Bestandteil der Szenerie und des herrlich verrückten Spektakels. Natürlich wird dieser Abend auch ein kulinarisches Erlebnis – wie stets wird die Gastronomie des Hauses auf höchstem Niveau allerlei feinste Gaumenfreuden kredenzen – dem Thema angemessen. Tickets ab 32,- € unter https://www.wintergarten-berlin.de

Frannz Club

 

Spielbetrieb bis einschließlich 20. April 2020 eingestellt

 

Berliner Philharmonie

 

Schließung der Philharmonie Berlin bis zum 19. April

 

Maxim Gorki Theater

 

 

Alle Vorstellungen werden bis einschließlich 19. April 2020 abgesagt 

 

Tangobar live im Haus der Sinne Berlin

 

Spielbetrieb bis einschließlich 20. April 2020 eingestellt

 

 

 

Tango Notturno... fast schon filmreich: ein Paar, Mann und Frau, ihre Körper verschmelzen ineinander. Sie bewegen sich harmonisch, sinnlich und äußerst elegant... aber dann! Erotik pur: eine Drehung - ein raffiniertes Ineinander der Beine – er führt, sie lässt sich völlig gehen – ein intimer Dialog... der mehr als Worte sagt. Tango argentino und non-argentino im Haus der Sinne, bekannt durch seine vielfältigen Veranstaltungen lädt am 06.März zu Tango live mit DJ Jens Stuller 6,- € p.P. Wer möchte, kann davor am Tango-Practica mit Ilka teilnehmen.

 

 

Tangobar... Tango Argentino & Non Argentino unter https://hausdersinne-berlin.de

 

b-flat

 

Alle Veranstaltungen bis 20. April 2020 abgesagt

 

Stars in Concert Moviestars im Estrel Berlin vom 12.02. - 19.04.2020

 

Spielbetrieb bis einschließlich 19. April 2020 eingestellt

 

 

Was wäre ein Film wie „Bodyguard“ ohne „I will always love you“? Oder der Disney-Klassiker „König der Löwen“ ohne „Can you feel the love tonight“? Genau: Langweilig. Auch die Komödien „Blues Brothers“ und „Blues Brothers 2000“ wäre ohne die Filmmusik undenkbar. Musik und Kino gehören einfach zusammen. Den bekanntesten Soundtracks von Whitney Houston, Elton John, Cher, den Blues Brothers, Marilyn Monroe, Elvis Presley und Louis Armstrong widmet sich vom 12. Februar bis 19. April das „Stars in Concert“-Special „Moviestars“ und zaubert Hollywood-Flair auf die Bühne. Das Publikum erwartet im Estrel Showtheater eine Zeitreise mit den größten Hollywood-Legenden der Geschichte: Angefangen in den 60er-Jahren mit Marilyn Monroes-Filmkomödie „Manche mögen’s heiß“, über die Musikfilme „Blue Hawaii“ mit Elvis Presley und „Hello Dolly“ mit Louis Armstrong bis hin in die Gegenwart mit den Blockbuster „Deadpool 2“ und den Klängen von Chers „If I could turn back time“. Nach den Shows stehen Ihnen die „Stars in Concert“ bei einem „Meet & Greet“ gern für Fotos und Autogramme zur Verfügung. Tickets ab 24,- € unter https://www.stars-in-concert.de


Männerschlussverkauf Die Erfolgskomödie im Galli Theater

 

Spielbetrieb bis einschließlich 19. April 2020 eingestellt 

 

 

Gisela Mang, eine Frau in den mittleren Jahren, ist auf der verzweifelten Suche nach ihrem Traummann. In Ihrer Not sucht sie die Psychologin Frau Möbenbach auf, die da so ihre ganz speziellen Methoden hat. In witzigen Dialogen und grotesken Bildern platzt - wie im wahren Leben - ein Traumbild nach dem anderen, bis Gisela sich schlussendlich fragt, wozu sie eigentlich einen Mann braucht. Frau Möbenbach hat die Antwort parat... 80 Minuten über Illusionen... ein Theaterstück zum Schmunzeln von Johannes Galli.

 

 

Tickets: 24,- € erm. 18,- €  unter www.galli-berlin.de

Schmetterlinge sind frei im Schlosspark Theater vom 27.02. – 11.04.2020

 

Bis 19.04.2020 keine vorstellung

 

Viele junge Menschen machen die Erfahrung, dass es nicht ganz leicht ist, sich von der Mutter „abzunabeln“. Wieviel schwieriger das aber sein kann, wenn ein blinder junger Mann (Johannes Hallervorden) auf eigenen Füßen stehen und sich aus den Fängen seiner überfürsorglichen Mutter (Julia Biedermann) befreien möchte, erleben Sie in der Komödie „Schmetterlinge sind frei“. Nach 18 Jahren im Ausland ist sie wieder zurück in Deutschland: Julia Biedermann, die man noch immer als Tanja, Film-Tochter von Thekla-Carola Wied und Peter Weck, aus der unvergesslichen TV-Serie „Ich heirate eine Familie“ (1983-86) erkennt. Nachdem sie zuletzt in den USA privat die wunderschöne Rolle der Mutter ausfüllte, wagt sie in ihrem ersten Theaterstück nach der Rückkehr zugleich den Sprung ins Charakterfach: Zum ersten Mal ist sie auf der Bühne des Schlosspark Theaters Berlin in einer Mutter-Rolle zu erleben.  Ihren blinden Sohn Don spielt Johannes Hallervorden, der dem Steglitzer Publikum nicht nur als Sohn des Intendanten Dieter Hallervorden, sondern auch bereits aus sechs erfolgreichen Produktionen des Schlosspark Theaters bekannt ist. Zuletzt sah man ihn an der Seite seines Vaters in „Adel verpflichtet“, mit „Ein gewisser Charles Spencer Chaplin“ war er gerade wieder auf Tournee, und mit seinem Solo-Stück „Der letzte Raucher“ füllt er regelmäßig die Champagnerhalle des Schlosspark Theaters. Tickets ab 19,- € unter https://www.schlossparktheater.de

 

Yaam

 

Alle Veranstaltungen bis einschließlich 20. April 2020 abgesagt

 

 

 

LaLeLu Die Schönen und das Biest im Kabarett Theater Die Wühlmäuse am 09.04.2020 um 20 Uhr

 

Verlegt auf den 29.04.2021

 

 

Sie können gut singen. Sie sehen gut aus. Sie sind wahnsinnig komisch. Und sie brauchen kein einziges Instrument, um jeden Abend mit a cappella satt und kiloweise Spaß das Haus zu rocken: LaLeLu, die ultimative A-cappella-Sensation aus Hamburg! Mit ihrem einzigartigen Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik begeistern sie mit unbändiger Spielfreude Publikum und Presse zwischen Flensburg und Zürich. Passen Männer und Frauen doch zueinander? Und kann man eine Liebeserklärung auch grunzen? Gibt es Liebe im Zeitalter von Tinder und #metoo? Was macht Papageno am Ballermann? Was ist Achtsamkeits-Doom-Metal? Diese und andere Fragen beraten und besingen LaLeLu gemeinsam mit Ed Sheeran, Pharrell Williams, Bruno Mars, Dean Martin, Elvis Presley, Wolfgang Amadeus Mozart, Jogi Löw und Shakira, aber auch mit Fachleuten der Liebe wie Roland Kaiser, Angela Merkel und Serge Gainsbourg … Getreu ihrem Motto „a cappella ohne Tabus“ gehen der schöne Tobias, der erotische Frank, der charmante Jan und die Hammerfrau Sanna also auch im 15.Programm wieder aufs Ganze und zeigen dabei mit flammender Leidenschaft vor allem eines: Die tiefe Liebe zum Lachen und die schrankenlose Liebe zur Musik. Tickets ab 25,50 € unter https://www.wuehlmaeuse.de

Foto: Marcel Bock

Mord im Orientexpress in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater vom 22.03. – 03.05.2020

 

Keine Vorstellungen bis 19.04.2020

 

 

Der belgische Privatdetektiv Hercule Poirot möchte mit dem Orientexpress von Istanbul nach London reisen. Doch der Zug ist ausgebucht: lauter Damen und Herren von Welt mit ihren Dienern, und nur, weil sich der mitreisende Eisenbahndirektor Monsieur Bouc für ihn einsetzt, bekommt Hercule Poirot noch ein Abteil. Auf der Fahrt durch Serbien muss der Zug wegen Schneeverwehungen halten und es findet ein brutaler Mord statt. Hercule Poirots berühmte graue Zellen beginnen zu arbeiten ... Katharina Thalbach wird nicht nur den Meisterdetektiv spielen, sondern auch Regie führen. Sie plant ein großes Kriminalspektakel. Zuggefährten  Die Mitreisenden des Meisterdetektivs kommen aus allen Himmelsrichtungen und aus den unterschiedlichsten Kreisen. Es gibt Adlige wie die ungarische Gräfin Andrenyi (Nellie Thalbach) oder die russische Prinzessin Dragomiroff (Andreja Schneider) und wohlhabende Weltbürgerinnen wie die englische Schönheit Mary Debenham (Anna Thalbach) oder die exzentrische Amerikanerin Helen Hubbard (Christoph Marti). Und dann sind da die Bediensteten: die deutsche Köchin Fräulein Schmidt (Wenka von Mikulicz), die Schwedin Greta Ohlsson (Nadine Schori). Michel, der gutaussehende Schaffner (Max Gertsch), sorgt für das Wohlergehen der Gäste. Nicht zu vergessen der rüpelhafte Samuel Ratchett, ein amerikanischer Geschäftsmann (Mat Schuh), und dessen rechte Hand Hector MacQueen (Alexander Dydyna) sowie der schottische Colonel Arbuthnot (Kai Maertens). Tickets ab 18,- € unter https://www.komoedie-berlin.de

Illustrators Agi Dawaachu

In der Hasenschule *Ein fröhliches Spiel für den Schulanfang und die Osterzeit von & mit dem Figurentheater Ute Kahmann im Figurentheater Grashüpfer vom 31.03. - 11.04.2020

 

ab dem 14.03.2020 wird unser Spielbetrieb eingestellt

 

Du bist einfach zu klein“, sagt Max zu seiner Schwester. Martha jedoch folgt ihrem Bruder heimlich in die Schule. Dort lernt sie einiges über gesunde Ernährung und vor wem sich ein Hase in Acht nehmen sollte. Max gefällt der Ausflug seiner Schwester so gar nicht. Das ändert sich erst, als der Jäger auftaucht und Martha überraschende Tricks anwendet.Tickets Erw. 8,- € Kinder, 5,- € unter https://theater-treptower-park.de/ http://www.figurentheater-ute-kahmann.de

 

 

 


Berliner Staudenmarkt im Botanischen Garten – Virtueller Staudenmarkt 2020 vom 04. - 30.08.2020

 

Fast 100 Stauden- und Kräutergärtner sowie Baumschulen aus der ganzen Bundesrepublik, Österreich, Belgien und den Niederlanden säumen den fast 1.000 Meter langen Hauptweg quer durch den Botanischen Garten. Neben traditionelle Stauden sind ungewöhnliche Raritäten zu entdecken sowie eine einzigartige Kräutervielfalt, spezielle Zier- und Obstgehölze, aber auch Knollen und Blumenzwiebeln.  Der Berliner Staudenmarkt ist Treffpunkt für Gartenliebhaber aus ganz Europa und bietet ein unvergleichliches Markterlebnis. Die meist kleinen Gärtnereien bevorzugen die naturnahe Anbauweise und verzichten auf Gentechnik und Chemie, ob bei der Aufzucht von mehrjährigen und winterharten Stauden, den Gehölzen oder bei Kräutern und Gemüse. Wie immer begleitet durch fachkundige und kostenlose Beratung aller Gärtner vor Ort sowie mehrerer Vereine und Verbände. Kräutersuppen und Biogegrilltes aus der Region, fairgehandelter Espresso und Kuchenleckereien machen stark für die weitere Entdeckungstour: kreative Garten- und Spielmöbel, handwerkliche Accessoires oder feine Gartengeräte aus der Manufaktur. Veranstaltung der Gärtnerhof GmbH im Botanischen Garten Berlin. Tickets 6,- € erm. 3,- € unter http://www.bgbm.de / http://www.berliner-staudenmarkt.de

 

Evanescence & Within Temptation Worlds Collide Tour 2020 live im Velodrom am 09.04.2020 um 19 Uhr

 

Das Konzert wird verschoben 

 

Der Metal ist eigentlich eine Männerdomäne, aber zwei der größten Schwergewichte der Szene werden von weiblichen Stimmen angeführt: Evanescence & Within Temptation gehen 2020 gemeinsam auf „WORLDS COLLIDE TOUR“. Mit zwei der einflussreichsten und kreativsten Frauen der Rockwelt an der Front, verspricht diese Co-Headliner Tour eine der größten und aufregendsten des kommenden Jahres zu werden. Während am 15.04. in München Within Temptation den Abend beschließen, werden am 09.04. in Berlin, am 11.04. in Frankfurt und am 18.04. in Leipzig Evanescence den Schlussakt liefern. Erst im September standen Evanescence und Within Temptation beim Riverside Open Air in der Schweiz erstmalig auf derselben Bühne, nun ließen sie die Bombe platzen und kündigten für 2020 eine gemeinsame Headline-Tour an. Wenn man sich die Musik der beiden Bands anhört, liegt die Verbindung eigentlich nahe: Hier treffen große Melodien, verzerrte Gitarren und jede Menge Energie auf kraftvolle Frauenstimmen und großes Hitpotenzial. Tickets ab 66,90 € unter https://www.velodrom.de / https://www.livenation-promotion.de

Foto: Set_Vexy


Dita Von Teese im Admiralspalast am 09. & 11.04.2020 um 20 Uhr

 

Die Shows müssen leider verschoben werden

 

Dita Von Teese, die schillernde Königin des Burlesque, kehrt mit einer brandneuen und ihrer bislang aufwändigsten Revue nach Australien, Neuseeland und Europa zurück – und gastiert damit im nächsten Jahr auch in Deutschland.  Aufgrund der großen Nachfrage hat die Künstlerin jetzt einen weiteren Termin bestätigt: Am 5. April 2020 gibt es in Köln eine Zusatzshow, die ebenfalls im Musical Dome stattfindet. Die Tour 2020 wächst damit auf insgesamt vier Termine an: Am 4. und 5. April gastiert Dita Von Teese in Köln, am 9. und 10. April in Berlin. Dita Von Teeses Burlesque-Revue GLAMONATRIX entführt das Publikum auf eine visuelle Reise, in der sich eine atemberaubende Performance an die nächste reiht: Ein abwechslungsreicher Abend voller aufregender und unterhaltsamer Momente und raffiniertem Striptease – eine Hommage an die Schönheit in verschiedensten Formen. Weit entfernt von einer herkömmlichen Burlesqueshow, hat Dita Von Teese dafür die klassischen Varieté-Shows der 1940er Jahre mit sehr viel Stil und noch mehr Fingerspitzengefühl modernisiert und weiterentwickelt. Der Zeit immer einen Schritt voraus und bekannt für ihre opulenten Sets, hat die Künstlerin für die neue Show GLAMONATRIX erneut einen internationalen Cast vielversprechender junger Talente zusammengestellt, die auf der Bühne ein Fest des Körpers und der Ästhetik ohne Gleichen feiern werden. Die glamouröse Varieté-Show präsentiert extravagante neue Shownummern von Dita Von Teese und ihrem Ensemble in umwerfenden Haute Couture-Kostümen, die von diversen bekannten Designern kreiert wurden – darunter die außergewöhnlichen Kreationen von Christian Louboutin. Tickets 43,50 € unter https://www.admiralspalast.theater / https://www.fkpscorpio.com  

Krolls Etablissement - eine Berliner Legende im THEATER IM PALAIS am 09.04.2020 19.30 Uhr

 

Spielbetrieb bis auf weiteres eingestellt

 

Es ist die Berliner Sensation, als Joseph Kroll 1844 im Tiergarten sein Etablissement eröffnet."Bei Kroll" musste man gewesen sein! Berliner und Touristen aus ganz Deutschland zog es in die "Großartigkeit der Anlagen", in die Kollonaden und vor allem in die Säle "mit allen Herrlichkeiten und den gleichsam dem Märchen aus 1001 Nacht entlehnten Zierathen". Hier blühte die Berliner Posse auf, hier wurde unter Klemperer sensationell neue Oper gemacht. Hier kroch "Kroll" 1945 aus den Trümmern hervor und wurde 1951 abgerissen. Eine Berliner Legende verschwand. Wo stand Kroll? Diesem besonderen Kapitel Berliner Geschichte wird mit vielen musikalischen und literarischen Zeitdokumenten gedacht.

 

 

Tickets ab 16,50 € unter www.theater-im-palais.de

 

Hauser 2020 im Tempodrom am 11.04.2020 um 20 Uhr

 

Das Konzert wurde verschoben auf den 27 Juni 2020

 

2017 führte STJEPAN HAUSER erstmals seine klassische Show zusammen mit den Zagreber Philharmonikern in seinem Geburtsland Kroatien auf. Einzelne Tracks dieses Konzertes wurden mittlerweile mehr als 40 Millionen Mal bei YouTube angeschaut. Im Rahmen seiner Europatournee kommt der Cellist, der die Welt auch als Teil des Duos 2CELLOS bereist, mit seinem Orchester am 11. April für ein exklusives Konzert nach Deutschland ins Tempodrom Berlin. HAUSER, geboren im kroatischen Pula, wächst in einer musikalischen Familie auf und beginnt früh mit dem Musizieren. Sein Studium nimmt er in Zagreb auf, dann geht es weiter nach London, später in die Vereinigten Staaten. Schon während dieses Werdegangs sammelt HAUSER nationale und internationale Auszeichnungen wie andere Musikplatten und spielt mit weltweit angesehenen Cellisten. 2011 covert HAUSER zusammen mit seinem Freund Luka Šulić den Hit „Smooth Criminal“ des King of Pop und landet damit binnen weniger Tage einen viralen Hit bei YouTube. Als renommiertes Duo 2CELLOS verkaufen sie fortan weltweit Stadien aus, revolutionieren die klassische Musik und machen diese in der Pop-Welt wieder salonfähig. Tickets ab 48,90 € unter https://www.tempodrom.de / https://www.livenation-promotion.de

Schlagerparty * Ein Tanzabend für alle ab 30 in der freiheit fünfzehn am 11.04.2020 um 21 Uhr

 

Abgesagt

 

Let´s dance in style, let´s dance for a while… coole Party für alle ab 30 in der freiheit fünfzehn. Der ideale Rahmen um sich wieder einmal so richtig im Takt zu schwingen. Gespielt werden beliebte Disco-Klassiker und die neuesten Hits der Genre Pop & Rock. Bis in die frühen Morgenstunden hinein heißt es „Let´s dance“. Zum Chillen geht es in die Duke Bar. Hier kann man stilvoll und aller Ruhe einen Cocktail schlürfen und wer weiß... vielleicht begegnet einem sogar der Traumpartner. Um das Niveau der Veranstaltung zu gewährleisten gilt für alle Gäste ein Dress- & Partycode. Tanzvergnügen auf hohem Niveau für alle ab 30... Einlass und Beginn: 21 Uhr, Tickets 10,- € zzgl. Gebühren.

 

 

 

Let´s dance in style, let´s dance for a while... www.freiheit15.com

Gabrielle Aplin live im Privatclub am 14.04.2020 um 20 Uhr

 

Alle Veranstaltungen bis einschließlich 20. April 2020 abgesagt

 

 

Fragt man Musiker nach der größten Herausforderung beim Komponieren eines Songs, erhält man häufig eine wiederkehrende Antwort, hier beispielhaft zitiert von Brian Molko, Sänger und Kopf von Placebo und damit sowas wie der Chef-Melancholiker unter den britischen Rockstars: „Einen Song zu schreiben, der gleichzeitig fröhlich, aber auch tiefgründig und gehaltvoll ist. Ehrlich gesagt versuche ich mich daran schon seit 25 Jahren immer wieder, und mir ist noch kein einziges zufriedenstellendes Ergebnis gelungen. Was übrigens einer der Hauptgründe dafür ist, dass Placebo stets so melancholisch klingen. Denn im Grunde sind wir total fröhliche Menschen!“ Vielleicht sollte Molko sich mal um einen Praktikumsplatz im Songwriting-Camp seiner Landsfrau Gabrielle Aplin bewerben. Denn der 27-jährigen Sängerin und Gitarristin aus Bath ist dieses besondere Kunststück nicht nur einmal gelungen; sie hat vielmehr gleich ein ganzes Album mit solchen Songs aufgenommen. Jenes – es ist insgesamt ihr drittes und zugleich das erste seit ihrem bald vier Jahre alten PopGeniestreich „Light Up the Dark“ –  hört auf den treffenden Titel „Dear Happy“ und erweist sich tatsächlich als eine Ausgeburt der guten Laune im leidenschaftlichen Tanz mit einer detailversessenen Kompositionskunst höchster Güte. Tickets 20,- € zzgl. Geb. unter https://privatclub-berlin.de / https://www.fkpscorpio.com

 

Lesebühne LSD * Liebe Statt Drogen * im Schokoladen am 14.04.2020 um 19 Uhr

 

Abgesagt

 

Bei all dem Engagement fragt man sich doch als Otto Normalverbraucher, ob die Damen und Herren der Lesebühnen überhaupt Feierabend haben, kennen, oder auch einmal einläuten. Zum Beispiel die Herren von LSD, volle Terminkalender, wenn andere sich berieseln lassen, sie sind die Berieseler... hier eine Lesung, dort ein Interview, dazu Kolumnen und Bloggs... es kommt einfach gut an! Und wer sind nun die Herren von LSD? Unsortiert der Reihe nach, zählen Micha Ebeling, Andreas Krenzeke (besser bekannt als Spider), Tobias Herre (die Tube), Uli Hannemann & Ivo Lotion dazu. Ihre Aktivitäten als Autoren, Kabarettisten, Musiker, Poetry Slammer u.v.m. dürften allgemein und weitgehendst bekannt sein. Dienstags machen sie z.B. literarisch Bambule im Schokoladen. Wie darf man sich das vorstellen? Nehmen wir einmal an, Ihr habt etwas zu sagen, es zu Papier gebracht, und zeitlich geht das nicht über 6 Minuten hinaus... dann könnt Ihr Euer Gedankengut am freien Mikro zum Besten geben.

 

Infos unter www.schokoladen-mitte.de

Weltretten für Anfänger im Kabarett Theater Distel vom 16. – 22.04.2020

 

Spielpause 13. März - 19. April

 

Deutschland steht vor einer politischen Wende: Die GroKo liegt in Scherben, die Volksparteien schrumpfen, die Flüchtlingskrise hat die AfD hochgespült. Und auch wenn ihr neuer Freund Macron ihr ab und zu noch ein Küsschen gibt, so richtig lieb hat Angela Merkel niemand mehr. Sie mimt jetzt nur noch die deutsche Kanzlerin und wenn das nicht besser wird, geht sie nicht mal als historische Figur in die Geschichte ein. Genau der richtige Zeitpunkt für die DISTEL, eine neue Kabarett-Komödie aufzulegen. In “Weltretten für Anfänger – Einmal Zukunft und zurück” lässt sie die Physikerin Merkel eine Zeitmaschine basteln, damit sie ihr Volk in eine sorgenfreie Zukunft katapultieren kann und so selbst doch noch Unsterblichkeit erlangt. Also ab direkt nach 2070 – eine paradiesische Zeit, in der alles vollautomatisiert, satelitengesteuert und durchgehend komfortabel zugeht.  Die Zukunftsmaschine muss erst getestet werden. Es trifft das Ehepaar Annette und Ralf Konnewitz. Sie ist eine überforderte Grundschullehrerin in Neukölln, er hält sich als arbeitsloser Akademiker mit drei Niedriglohnjobs über Wasser. Und als ob das noch nicht schlimm genug wäre, wohnen die beiden aus Kostengründen beim Vater von Marlies, einem ebenso launischen wie cholerischen Querulanten. Die beiden fühlen sich als größte Looser der Stadt – und sagen deshalb für die Reise in die Zukunft sofort zu. Tickets ab 20,- € unter https://distel-berlin.de  

Zille sein Milljöh im Theater im Nikolaiviertel am 17.04.2020 um 19.30 Uhr

 

 

Heinrich Zille hat dem Volk aufs Maul geschaut, er hat es nicht in Watte gepackt und er hat es mit Palette und Pinsel für die nachfolgenden Generationen verewigt. Wenn Se mehr von Orje und den Laubenpiepern wissen möchten... dann führt kein Weg am Theater im Nikolaiviertel vorbei. Charmant und äußerst humorvoll erleben wir das Leben von Anno Dunnemals: hier ein Chanson, da ein Gassenhauer oder ne flotte Polka... der olle Heinrich hätte seine helle Freude daran. Berliner Originale und Typen die zum „Schmunzeln“ verführen. Eine Wucht live zu erleben wie das Ensemble die Jute alte Zeit wieder aufleben lässt. Ooch wat für de jungchen Spunte! Die Spielsaison ist voll im Gange und der Vorhang hebt sich pünktlich um 19.30 Karten können Sie über die Ticket-Hotline 030-241 46 35 ordern!

 

 

Weitere Infos zum Spielplan gibt es unter www.theater-im-nikolaiviertel.de

 

Inspektor Campbells letzter Fall im Berliner Kriminal Theater

 

Spielpause bis 19.04.2020

 

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt! Diese Erfahrung darf auch Inspektor Campbell machen. Kurz vor seiner Pensionierung beschäftigen ihn zwei ähnlich gelagerte Fälle: Ein Gattenmord, zwei Täterprofile – einer weiblich, einer männlich. Er hat sechs Morde auf dem Kerbholz, sie nicht weniger. Kommissar Campbell kommt da leicht ins Grübeln. Ein Blitzgedanke und die Fälle nehmen eine entscheidende Wende. Geschickt fädelt er es ein, dass sich die beiden Akteure das Jawort geben und gegenseitig den Garaus machen. Dabei werden alle Register gezogen, Süppchen versalzen und vergiftet. Turbulente Komödie mit kriminalistischem Beigeschmack. Tickets gibt es ab 19,- €.

 

Ungeklärte Fälle, ein Inspektor, und jede Menge Spannung unter www.kriminaltheater.de

 

Martha High & The Italian Royal Family live im Quasimodo am 21.04.2020 um 22.30 Uhr

 

Auf Grund von unerwarteten Komplikationen im Zusammenhang mit einer Knieoperation und einem damit einhergehenden ärztlich verordnetem Flugverbot, müssen die für Januar angesetzten Termine in Berlin und Hamburg in den April 2020 verschoben werden. James Brown! Jeder kennt den Godfather of Soul. Jeder kennt seinen legendären Song “Cold Sweat”. Aber nur wenige kennen die Geheimwaffe, die in diesem und vielen anderen seiner Songs auftaucht: Mrs. Martha High ist eines der am besten gehüteten Geheimnisse des Soul. Mit ihrem neuen Album, das sie mit dem italienischen Soul-Botschafter Luca Sapio in analogem Sound aufgenommen hat, kommt Martha High in standesgemäß großer Bandbesetzung inkl. Mastermind Luca Sapio nach Deutschland.35 Jahre lang war Mrs. Martha High Backgroundsängerin für James Brown. Sie ist es, die die unfassbar hohe Sopran-Note singt, mit der “Payback” beginnt. Sie war beim legendären Auftritt in Boston dabei, als James Brown am Abend nach der Ermordung von Martin Luther King auf der Bühne stand. Tickets 28,30 € unter https://quasimodo.club

Frühlingskitzel mit dem Theater Fusion im Theater Lichterfelde vom 21. - 25.04.2020

 

 

Kennt ihr das Glöckchen im schneeweißen Röckchen? Es läutet ganz fein den Frühling ein und weckt all’s mit seinem Klang: Dingedang! Mit gestischen Sprachspielen beginnt die Entdeckungsreise in den Frühling. Auf dem Baum liegt nun kein Schnee mehr. Aber es knackt und knirscht, es wächst und sprießt, und kitzelt alles wach. Das Mausekind erwacht aus dem Winterschlaf und staunt nicht schlecht, was aus dem Ding in seinem Blumentopf wächst. Das Vogelnest ist nicht mehr leer und was liegt da Buntes im Gras?

 

 

 

Tickets 6,- € p.P. unter www.theaterfusion-berlin.de/ https://www.kulturzentrum-staaken.de

Il barbiere di Siviglia in der Staatsoper Unter den Linden am 21.04.2020 um 19.30 Uhr

 

Die wohl bekannteste Rossini-Oper in der Inszenierung von Ruth Berghaus aus dem Jahr 1968 erlebte bereits ihre 350. Aufführung. Dennoch hat sie seit ihrer Premiere nichts an jugendlicher Frische und vitaler Fröhlichkeit eingebüßt. Sie erinnert in ihrer theatralen Direktheit, unterstützt von dem bestechend einfachen Bühnenentwurf des jungen Achim Freyer, an den Ursprung der Opera buffa in der italienischen Stegreifkomödie. Auf der Grundlage des Schauspiels von Beaumarchais schuf Rossini 1816 sein Buffowerk, dessen Lebendigkeit, Situationskomik und raffinierter musikalischer Witz es zu einem Hauptwerk der komischen Oper werden ließ. Die Figur des Figaro entwickelte sich, gemeinsam mit ihrem Vorläufer bei Mozart, zum Synonym eines ganzen Berufsstandes. Tickets ab 5,- € unter https://www.staatsoper-berlin.de

 

 

Das große 7 im Ratibortheater 22.04.2020 um 20.30 Uhr

 

In der realen Welt ist es nur schwer möglich und auch nicht vorgesehen... im Theater dagegen dürfen Sie es: so richtig aussieben. In „Das große 7“ buhlen Taxifahrer Roland, Friseuse Biggi, ALG II-Empfänger Bruno und Chefin Heidrun um die Gunst der Zuschauer. Einer der Akteure wird durch die Maschen des eifrig siebenden Publikums fallen und in einen schier endlosen Siegestaumel verfallen, denn für ihn wird ein Traum zur realen Wirklichkeit: er darf die zweite Hälfte des Abends ganz alleine bestreiten! Das nennt man bestes Improtheater...

 

 

 

Tickets: Standard: 19,- € - ermäßigt, je nachdem, 15,- € oder 12,- € unter www.ratibortheater.de

Die Zauberflöte (Everding) in der Staatsoper unter den Linden am 22.04.2020 um 19 Uhr

 

Die mit Abstand berühmteste Oper Wolfgang Amadeus Mozarts ist zugleich auch seine rätselhafteste. Prinz Tamino wird in letzter Sekunde von den drei Damen vor einer Riesenschlange gerettet. Diese zeigen ihm ein Bild von Pamina, in welches er sich sofort verliebt. Zusammen mit dem müßigängerischen Vogelfänger Papageno macht er sich auf die Reise, seine Liebe zu finden, die sich, wie er erfährt, in den Fängen des Sonnenpriesters Sarastro befindet. Um Pamina für sich zu gewinnen, unterziehen sich Tamino und Papageno verschiedenen Prüfungen. Schlussendlich werden Tamino und Pamina in den Kreis der Eingeweihten aufgenommen, die Königin der Nacht vernichtet und auch Papageno findet mit Papagena seine große Liebe. Mit dem legendär gewordenen Sternenhimmel nach Karl Friedrich Schinkel gehört August Everdings Inszenierung von 1994 zu den Klassikern im Repertoire der Staatsoper.

 

Tickets ab 10,- € unter http://www.staatsoper-berlin.de

Kaiser & Plain: Besetzungscouch - Die Suche nach der wahren Liege im BKA Theater am 24. & 25.04.2020 um 20 Uhr

 

Die Harmonie des Duos ist perfekt: Virginia Plain mit ihrer vollen, samtigen Stimme und der beeindruckenden Erscheinung, David Kaiser als ihr smarter, cooler Gegenpart mit gefühlvollem Klavierspiel. Kaiser & Plain möchten noch berühmter werden, die ganze Republik – und am liebsten die ganze Welt – erobern. Hierfür ist ihnen jedes Mittel recht, und bekanntlich findet ja so manche Karriere ihren Anfang in der Waagerechten. Aber abgesehen davon, dass Theaterchef*innen in Zeiten von #MeToo vorsichtiger geworden sind, können Kaiser & Plain nach vier Jahren hartem Tour-Leben quer durch Deutschland (und ganz ohne Detox-Kuren) nicht mehr damit rechnen, auf eine Besetzungscouch eingeladen zu werden; die Tür zum Chefbüro bleibt zu. Doch da kommt der Anruf aus Las Vegas… Werden die beiden enden wie Sigfried & Roy oder wird Frau Plain wie Barbra & Céline die Solokarriereleiter erklimmen?  Was müsste sie hierfür von ihrem Körper opfern? Ein musikalischer, komödiantischer Abend mit eigenen und gecoverten Songs, der das Phänomen »Besetzungscouch« intensiv beleuchtet. Tickets ab 25,30 € unter https://www.bka-theater.de


Hotel Gl’Amouresque * Burlesque-Varieté-Show in der Bar Jeder Vernunft am 24.04.2020 um 23.30 Uhr

 

Willkommen im Hotel Gl’Amouresque! Zusammen mit Berlins Vaudeville-Queen Sheila Wolf servieren vier internationale Showgirls im Spiegelzelt erstmalig eine brandneue Late-Night-Show. Die einzigartige Mischung aus Burlesque, Boylesque, Cabaret, Drag und Artistik bietet 20er Jahre Amüsement à la „Babylon Berlin“ – live in der BAR JEDER VERNUNFT. „Die Gl’Amouresque“ sind vier Ex-Tänzerinnen des legendären Friedrichstadt-Palast-Ensembles, die mit britischem Humor, französischer Romantik, belgischer Verruchtheit und amerikanischem Glamour das Edinburgh Fringe Festival und andere Bühnen Europas im Sturm erobert haben: Lola LaTease (England), Tara D’Arson (Frankreich), Lexi Stellar (Belgien) und Rose Noire (USA). Gemeinsam mit weiteren internationalen Gästen verwandeln „Die Gl’Amouresque“ nun die BAR JEDER VERNUNFT in ein glitzerndes Vaudeville Theater, wo elegante Weiblichkeit auf Humor trifft und Tanztalent der Weltklasse auf Vintage-Charme mit einem modernen Twist.

 

Tickets ab 24.80 € erm. 12,50 € unter https://www.bar-jeder-vernunft.de

Les Papillons SUPERNOVA *Das Jubiläumsprogramm im Zebrano Theater am 24.04.2020 um 19.30 Uhr

 

Les Papillons richten das Teleskop auch in ihrem neusten Programm auf die großen Nummern der Klassik-, Pop- und Filmmusik und zelebrieren mit SUPERNOVA ihre persönlichen Sternstunden aus zwanzig Jahren gemeinsamer Bühnengeschichte. Ihre Lieblingsthemen haben sie dafür mit taufrischen Kreationen aus ihrem Laboratorium neu verwoben, verschweißt und veredelt. Die dabei entstandene Show ist so anziehend wie ein Neutronenstern, so berauschend wie ein Sternschnuppenregen und lässt sämtliche musikalischen Galaxien eins werden. Und dies mit rund hundert Stücken, die scheinbar nichts mit einander zu tun haben - ein virtuos wildes und kraftvolles Konzert, das einen für einen Moment Raum und Zeit vergessen lässt. Lift off! Tickets 16,-/11,- € unter http://www.zebrano-theater.de

 

Planetarium am Insulander am 25.04.2020 : Peterchens Mondfahrt... für Kinder ab 3 Jahre

 

Auf der Suche nach besonderen Überraschungen für kleinere Kinder, kommt man unwillkürlich auf - Peterchens Mondfahrt - eine der entzückendsten Kindergeschichten, einem ganz großen Klassiker unter den Kinder- und Jugendbüchern. Wer kennt sie nicht, das Peterchen und die Anneliese, den Sumsemann, die Nachtfee, und den Mondmann. Im Planetarium treffen sich alle um gemeinsam mit dem Sandmännchen, und all den anderen Akteuren, auf eine Expedition ins Weltall zu starten. Und am Ende die ganz große Überraschung: am Himmel gibt es tatsächlich einen „Großen Bären“. Peterchens Mondfahrt für Kinder ab 3 Jahre * Dauer der Veranstaltung ca. 1 Stunde, Eintritt: regulär 8 €, ermäßigt 6 €, Familienkarte 21 €.

 

 

Mit Sumsemann und Peterchen unter www.planetarium-berlin.de

Pop.arty in der freiheit fünfzehn am 25.04.2020 um 22 Uhr

 

Let´s dance in style, let´s dance for a while… passender kann man es einfach nicht besingen. Was tun, wenn es so richtig in den Beinen kribbelt, wenn man sich der Musik einfach einmal wieder hingeben möchte… aber nicht weiß wo? Die freiheit fünfzehn ist der ideale Rahmen für all diejenigen, die sich gerne im Takt wiegen. Gespielt werden beliebte Disco-Klassiker, sowie die brandneuesten Hits der Genre Pop & Rock. Bis in die frühen Morgenstunden heißt es „Let´s dance“.Hier trifft sich das tanzwütige Publikum, Menschen die Spaß an Musik und Unterhaltung haben. Zum Chillen geht es in die Duke Bar, wo man in aller Ruhe einen Cocktail genießen, und evtl. auch ein neues Herzblatt finden kann. In der freiheit fünfzehn gibt es einen Einlass- und Partycodex, ganz im Sinne der Gäste: ungern werden Gäste abgewiesen, jedoch sollte ein gewisses Party-Niveau gepflegt werden. Gut zu wissen: stark alkoholisierte Personen haben keinen Zutritt. Ansonsten: Mindestalter: 21 Jahre.

 

Das Eintrittsgeld beträgt 10,- € zzgl. Gebühren unter www.poparty-berlin.de/ www.freiheit15.com

VOLLHARDT live im JWD am 25.04.2020 um 20 Uhr

 

VOLLHARDT ist mit sattem Gitarrengewitter unterwegs. Im Gepäck jede Menge deutsche Hits: Neben altbewährten Songs von FALCO, J.WITT, IDEAL, KRAFTWERK, RIO REISER u.a. sind auch neuere Songs von DIE ÄRZTE, IN EXTREMO, RAMMSTEIN, OOMPH etc. dabei. Eins haben alle Lieder gemeinsam: Sie sind deutsch, kompromisslos rockig, jeder kennt sie und singt sie mit! Das erkannten auch viele große Veranstalter und Bands, wie z.B. EXTRABREIT, mit denen sie 2009 und 2011 zusammen auf der Bühne standen. Tickets 10,- € unter http://www.jwd-musik.de/

 

 


Schachnovelle im Kleinen Theater am 25. & 26.04.2020

 

Auf einem Ozeandampfer dient das Schachspiel den Passagieren zunächst dem Zwecke der reinen Unterhaltung. Der Unter-haltungswert wird sogar noch gesteigert, als sich herausstellt, dass sich ein echter Superstar, nämlich der amtierende Schach-weltmeister, an Bord befindet und sich gegen opulente Gagenzahlung sogar zu Schaukämpfen gegen das Publikum kaufen lässt. Nur ein Mitreisender verbindet mit diesem faszinierenden Spiel weitaus mehr als die Lust an Kampf und Sieg. Ihn hat das Spiel einst fast um den Verstand gebracht und ihm gleichzeitig das Leben gerettet. Schach verhalf ihm zum Triumph des Geistes über Faschismus, Denunziantentum und Dummheit und brachte ihn zugleich an die Grenzen seines Ichs. Wieder erinnert, gerät er erneut in den gefährlichen Sog des Spiels, und es kommt zu einem Showdown gegen den Weltmeister. Die dem Stück zugrunde liegende Novelle von 1941 besticht nach wie vor durch ihre Zeitlosigkeit und gesellschaftspolitische Dimension. Die packende Geschichte des Dr. Bertram ist bis heute eine der meist gelesenen Erzählungen.

 

Tickets ab 15,- € unter www.kleines-theater.de


Ehrlich Brothers live in der Mercedes-Benz Arena Berlin am 25.04.2020 um 14 & 19 Uhr

 

Eine Illusionsshow in dieser Größenordnung hat es als Tourneeproduktion noch nie gegeben: Auch für die Weltrekordmagier Andreas und Chris Ehrlich nicht, die mit ihrer neuen Bühnenshow DREAM& FLY in Hannover drei Vorpremieren feierten. Zum ersten Malpräsentierten sie einige ihrer brandneuen Illusionen vor einem Live-Publikum. Insgesamt 30.000 Zuschauer staunten gleich am Anfang, als die Ehrlich Brothers auf einer Harley Davidson schwerelos durch die Luft in die Arena einflogen. Nach einem fulminanten Opening zu mitreißender Live-Musik, gab es die Möglichkeit, die Zauberbrüder mitten im Publikum zu erleben. Es zeichnet die sympathischen Magier aus, dass sie neben den spektakulären Großillusionen auch die leisen Töne und das charmant-witzige Spiel mit den Zuschauern beherrschen. Trotz der Nähe bleiben auch diese Illusionen unerklärlich. Späterschmiedeten die Ehrlich Brothers einen massiven, goldenen Lamborghini aus dem Nichts. Zahlreiche Fans nutzen den Supersportwagen in der Pause als Selfie-Kulisse. Zu Beginn der zweiten Hälfte erschienen Andreas und Chris Ehrlich mit einem echten Helikopter in der Luft und landeten auf der eigens für diese Show angefertigten Bühne. Sie ist in Form eines10 Metergroßen Schmetterlings gefräst und mit modernster LED-Video-Technik bestückt. Für die Kinder im Publikum gab es kein Halten mehr, als die beiden Star-Magier das größte Süßigkeitenglas der Welt herbeizauberten, prallgefüllt mit tausenden Bonbons. Mit Hilfehunderter kleiner Fallschirme flogen die Süßigkeiten anschließend ins Publikum wo sie von den begeisterten Kindern gefangen wurden; so kamen selbst die Zuschauer auf den weiter entfernten Rängen in einen besonders magisch-süßen Genuss. Tickets ab 47,25 € unter https://www.mercedes-benz-arena-berlin.de

 

Pink Floyd - Dark Side of the Moon im Planetarium am Insulaner am 25.04.2020 um 20 Uhr

 

Dark Side of the Moon - ist das erfolgreichste Album der Rockgruppe Pink Floyd, das zu einem Klassiker der populären Musik wurde. Erschienen im Jahr 1973, kommen u.a. zum ersten Mal Synthesizer im großen Stil zum Einsatz. Ist die Musik für sich allein schon faszinierend, gewinnt man durch die präzise abgestimmte, im besten Sinne fantastische Visualisierung eine neue audio-visuelle Erfahrung. Eingetaucht in die 360°-Bildwelt des Planetariums begeben Sie sich in die Tiefen des Kosmos sowie in die Untiefen der menschlichen Existenz – auf die „dark side of the moon“ - eine visuelle Umsetzung des Themas von Starlight Productions aus Salt Lake City, USA. Altersempfehlung: ab 16 Jahre!

 

 

Tickets: 9,50 erm.7,50 € unter www.planetarium-berlin.de

 

Anatevka in der Komischen Oper am 25.04.2020 um 19.30 Uhr

 

Die wahrscheinlich lebensbejahendsten Liebesverwicklungsheiratstragikomödie des 20. Jahrhunderts: Anatevka schildert Humor und Leid herzergreifender Figuren im jüdischen Schtetl Anatevka zwischen (Über-)Lebensfreude und Katastrophe. Rund um den armen Milchmann Tevje erzählt das Stück eine zeitlose Geschichte über Tradition und Gemeinschaft, Familie und Liebe, über persönliche Lebensentscheidungen, Heimat und drohende Entwurzelung vor dem historischen Hintergrund von Pogromen und Vertreibung im Osteuropa des frühen 20. Jahrhunderts. Für den Intendanten Barrie Kosky gehört das Stück seit Walter Felsensteins Inszenierung von 1971 mit über 500 Aufführungen bis 1988 zur Tradition der Komischen Oper Berlin für den Regisseur Kosky ist die Neuproduktion die Erfüllung eines persönlichen Traums, denn auch seine Familie ist einst von Osteuropa nach Australien ausgewandert. »Anatevka ist ein Theaterstück über den Verlust eines Zuhauses und die Suche nach einem (neuen) Platz in der Welt. Diese Frage beschäftigt uns heute und hat viele Generationen vor uns beschäftigt; sie ist ein Teil des Menschseins schlechthin.Tickets ab 12,- € unter https://www.komische-oper-berlin.de/

 

Florian Paul & die Kapelle der letzten Hoffnung in der Bar Jeder Vernunft am 26.04.2020 um 19 Uhr

 

Florian Paul und die Kapelle der letzten Hoffnung erzählen ihre Geschichten in starken, einprägsamen Bildern, die einem lange im Gedächtnis bleiben. Irgendwo zwischen Nostalgie und Neugier, zwischen Walzer und Punkrock, zwischen Pop und Chanson finden sich Lieder über die Angst vor der Einsamkeit, über Reue, Eifersucht und den Trost der Erinnerung. Manchmal wütend, manchmal laut, oft melancholisch, meistens über die Liebe, aber immer irgendwie anders. Wie eine Nacht im Montmartre, dunkel, grell, laut, verträumt, schmutzig – aber wunderschön. Vielleicht liegt es daran, dass drei der fünf Bandmitglieder auch Filmmusik schreiben, so beschwören ihre Songs vergessene Orte, romantische Szenen und spannende Figuren herauf. Der erst vierundzwanzigjährige Sänger mit der Stimme, die allerdings nach wesentlich mehr Jahren am Tresen klingt, verhandelt in seinen Texten die großen Träume, die großen Lieben und immer wieder auch die große Sehnsucht. Mit ihrem Debütalbum „Dazwischen“ treffen sie eindrucksvoll das Gefühl ihrer Generation zwischen wachsendem Selbstbewusstsein und drohenden Zukunftsängsten. Bereits nach den ersten Single-Auskopplungen wurde die Newcomer Band auf diverse deutsche Festivals eingeladen und von zahlreichen Radiosendern gespielt. Seit Herbst 2019 touren sie durch Deutschland, am 3. November fand die Berlinpremiere im TIPI AM KANZLERAMT statt. Tickets ab 17,- € erm. 12,50 € unter https://www.bar-jeder-vernunft.de  

93. Europäische Kamerabörse im Logenhaus am 26.04.2020 von 10 - 17 Uhr

 

So viel schon einmal vorab… die Faszination Film & Foto ist nach wie vor ungebrochen. Der Hype der Darstellung und Selbstdarstellung, hat sich dabei zu einem jener Trends entwickelt, die unaufhaltsam Begeisterung erwecken. Es gibt sie also immer noch, die interessierten Amateure, Profianwender, und selbstredend auch Sammler… Tendenz steigend. Anfassen und sich austauschen, das ist gelebtes Leben, jenseits der künstlichen Intelligenz. Kamerabörsen verschaffen nicht nur einen vagen Eindruck dessen, was Fotografie ausmacht, vielmehr sind sie ein Ort der Vielfalt, des Handels, sowie des Tauschen von technischen Errungenschaften, und zugleich InfoTreffpunkt. Große Namen wie Voigtländer, Josef Maximilian Petzval, sowie Friedrich Wilhelm Enzmann, haben die technische Landschaft geprägt, und  erinnern an die Begründung der ersten Produktion fotografischer Apparate in Deutschland. Ohne sie wäre unser heutiges Dasein deutlich eintöniger, und vor allem... nicht filmreif!

 

Weitere Infos unter http://www.logenhaus.de/news/ und http://www.kameraboersen.de

Kat Frankie: B O D I E S in der Volksbühne am 28.04.2020 um 20 Uhr

 

Auf der Bühne mit 7 brillanten Sängerinnen und ganz frei von Musikinstrumenten präsentiert KAT FRANKIE eine A-cappella-Show über die Bedeutung von Körperlichkeit. Dieses genreübergreifende und dynamische Konzert bietet neue Arrangements älterer Songs sowie eigens für diesen Anlass komponiertes Material. Elemente aus Gospel, R&B, mittelalterlichen Balladen und modernem Pop lassen eine dramatische und freudvolle Performance entstehen. Sie erkundet die Unabhängigkeit im physischen Sinne sowie das Weltall, in dem Himmelskörper zwar autonom sind, und doch auf Umlaufbahnen liegen, die durch dieselben Kräfte entstanden sind. KAT FRANKIE wurde letztes Jahr mit dem VUT Award als „Bester Act“ und dem Preis für Popkultur als „Beste Künstlerin“ ausgezeichnet. Tickets 30,- € unter https://www.volksbuehne.berlin/de / https://www.fkpscorpio.com

 

 

 

NonSens * mit Michael Sens & Gäste im Kookaburra am 29.04.2020 um 20 Uhr

 

Wo er kulturell angesiedelt ist, kann in einem Satz nicht beantwortet werden... ein Versuch ist es aber wert: Irgendwo zwischen Kabarett und Musik! Jede Wette, das macht nicht unbedingt schlauer, aber weckt Neugierde... Michael Sens, hat nicht nur Violine, Klavier und Komposition klassisch studiert, er hat auch an diversen Theatern als Orchestermusiker und Musikalischer Leiter gearbeitet. So erklärt sich auch sein Zusatzstudium in dem Fach „Gesang“. Dass er 1991 beim ersten Gesamtdeutschen Bundesgesangswettbewerb den ersten Platz in der Sparte Chanson/Songs belegt hat, sollte auch nicht unerwähnt bleiben. Ebenso sein Wechsel zum Kabarett - seit 2006 tourt er „ausgezeichnet“ durch die Kabarettszene Deutschlands, so auch im Comedy - Club Kookaburra. Sie dürfen sich schon einmal auf „NonSens“ (Comedy Mix) freuen.

 

 

Tickets: 14,- €  ermäßigt 11,- € unter www.comedyclub.de

Shakespeares sämtliche Werke auf der Vaganten Bühne am 29. & 30.04.2020 um 20 Uhr

 

 

Hier werden alle Rekorde gebrochen. Auf der Bühne tickt eine Uhr – in 90 Minuten geht es flott durch die die gesammelten Werke William Shakespeares. Außer Atem werden Sie aufgrund der Schnelligkeit nicht kommen, eher werden Ihre Lachmuskeln auf Tour gebracht. Rasant geht es von „Lear“ zum „Sommernachtstraum“, von „Romeo und Julia“ über zum „Hamlet“ und alles, was er sonst noch so geschrieben hat. Der komödiantische und gewitzte Bühnenulk vom Gesamtwerk des größten aller Dramatiker ist nach jahrelangem Erfolg in England nun auch seit elf Jahren in Berlin ein Renner.

 

 

Tickets: ab 14,- erm. 7,- € unter www.vaganten.de

CCR Revival-Band live im Neu Helgoland am 17.04.2020 um 20 Uhr

 

Verlegt auf 01.05.20

 

CCR - drei Buchstaben, die das Gesicht des Rock’n’Rolls zwischen 1969 und 1972 nachhaltig veränderten. Creedence Clearwater Revival und ihr Frontmann John Fogerty eroberten die Welt mit einfachen, aber einprägsamen Gitarrenriffs, die heute noch mustergültig sind. Sie waren – was kaum bekannt ist – die Headliner des WOODSTOCK-Festivals und verkauften zu jener Zeit mehr Schallplatten als die Beatles; ein Hit jagte den nächsten. "Proud Mary", "I Put A Spell On You" oder "Bad Moon Rising" sind nur einige der Titel, die CCR weltberühmt machten. Hey Tonight, Bad Moon Rising, Proud Mary, Suzie Q. sind nur eine sehr kleine Auswahl an Songs, die auch heute noch jeder, der in dieser Zeit aufgewachsen ist, kennt und liebt. Sicher – mit Tanzmusik hat das Ganze wenig zu tun, eher mit gutem alten Rock’n Roll und Country-Musik, mit aufgedrehten Autoradios und Chicken Shack Gitarren, eben das aufregende Feeling, mit einem offenen Thunderbird durch zur Fisherman’s Wharf zu fahren und in voller Lautstärke „It came out of the sky“ zu hören !! Seit 1973 ist John Fogerty solo unterwegs und hat nach einigen „post-CCR“-Alben nun auch seine Biographie veröffentlicht. Und für seine Fans hierzulande kommt jetzt auch die beste Nachricht: Seit 1997 gibt es sie wieder - nicht im Original- aber verdammt nah dran die CCR REVIVAL BAND Ein Raunen ging durch die Szene, als die CCR REIVAL BAND ihre ersten vielbeachteten Konzerte vor kritischem Creedence-Fan-Publikum gab! Infos & Tickets unter https://www.neu-helgoland.de

Maria Baptist Orchestra live in der Kunstfabrik Schlot am 01.05.2020 um 21 Uhr

 

Mal melodiös, mal energetisch, mal balladesk, immer komplex und vielschichtig, von der „Verbindung der europäischen Tradition mit dem amerikanischen Jazz Ethos“ (DOWNBEAT) über ein technisch brillantes und gleichzeitig feinfühliges Spiel, schöpft das Maria Baptist Jazz Orchestra (MBJO) alles aus, was solch ein Ensemble mit einigen der besten Solisten des deutschsprachigen Raumes zu vollbringen vermag. Mit „Music for Jazz Orchestra“ (2013) steht Baptist „in einer Liga mit den Impulsgebern des modernen Big Band Jazz wie Schneider, Gruntz, McNeely oder Bley“ (all about Jazz). In ihren „nach vorn weisenden Kompositionen“ (DOWNBEAT) entsteht ein Gesamtkunstwerk, dass den Zuhörer mit „seiner klaren Sprache“ (AAJ) fesselt und getragen wird von Baptists „musikalischem Instinkt, harmonischer Intelligenz und kompositorischer Phantasie“ (DOWNBEAT). Infos unter https://kunstfabrik-schlot.de

 

Copyright-Anna Stark-Photography.jpg

 

Matti Klein Soul Trio in der Orania Berlin am 02.05.2020 um 21 Uhr

 

Nach seiner zunächst klassischen Klavierausbildung am Musikgymnasium Demmin studierte Matti Klein Klavier am Jazzinstitut der Universität der Künste Berlin bei Prof. Wolfgang Köhler, Rolf Zielke und Hubert Nuss. Als gefragter Solist und Sideman der Berliner Szene hatte Matti Klein die Gelegenheit mit so herausragenden Musikern wie Nils Landgren, Ack van Rooyen, Gunther Hampel und David T. Walker zu musizieren. Für die brasilianische Souljazz-Ikone Ed Motta übernahm er nebst den Keys auch die Verantwortung als musikalischer Leiter für die deutschen Release-Konzerte des Albums „AOR“. Es folgte eine internationale Tournee mit ausverkauften Konzerten u.a. im Blue Note Tokio und im Ronnie Scott’s London. Mit weiteren Projekten gastierte Matti Klein bei internationalen Jazzfestivals u.a. den Leverkusener Jazztagen, dem Borneo Jazz Festival (Malaysia) sowie dem World Forum on Music (Los Angeles).Nicht nur am Klavier brilliert Matti Klein – seinem Fender Rhodes Stil wurde eine vierteilige Workshop Serie im Magazin KEYBOARDS gewidmet. Vor allem mit der Band Mo’ Blow, Gewinner des Future Sounds Wettbewerbs der Leverkusener Jazztage, weiß er auf internationalen Tourneen am Rhodes zu begeistern. Mit Mo’ Blow veröffentlichte er bisher drei Alben, „For Those About To Funk“ (2011) und „Gimme The Boots“ (2013) produzierte die Band mit Nils Landgren für das renommierte Label ACT Music. Weitere Studioarbeiten als Pianist und/oder Arrangeur sind u.a. auf Defne Sahin’s Album „Yaşamak“, aus der Reihe „JazzThing – Next Generation“, sowie Herbert Grönemeyer’s Album „Schiffsverkehr“ zu hören. Infos unter http://orania.berlin/de/

Jeremy Zucker live im Columbia Theater am 04.05.2020 um 19.30 Uhr

 

Von seinem Schlafzimmer aus hat USNewcomer Jeremy Zucker zuletzt die größten Playlists rund um den Globus erobert: Songs wie „All The Kids Are Depressed“ und „Comethru“ bescherten dem 22-jährigen Sänger, Songwriter und Produzenten aus New Jersey massive Streaming-Hits. Seine Arrangements haben etwas filmisches, erinnern an Soundtracks, seine organischen Beats sind immer locker, luftig – und in seinen extrem ehrlichen Texten geht es ihm mal um Introspektion und Katharsis, um schwierige Themen, dann wieder um Alltägliches, was er jedoch nicht weniger fesselnd auf den Punkt bringt. Das beweist auch die Zahl der Streams, Tendenz: rapide steigend. Aufgewachsen mit Klavier- und Gitarrenunterricht im beschaulichen Örtchen Franklin Lakes in Jersey, wollte Jeremy Zucker zunächst in einer Band spielen. Doch diese Pläne wurden recht schnell von der Produktionssoftware GarageBand durchkreuzt: Schon im Sommer 2015 wurde viele Leute hellhörig, als der an der Schnittstelle von Pop und Electronica operierende Schlafzimmer-Producer, der sich selbst als introvertiert bezeichnet und selbst nichts von Genrekategorien hält, seine erste EP „Beach Island“ ins Netz stellte. 2016 legte er weitere Tracks nach, die er schließlich als seine zweite EP zusammenfassen sollte: „Breathe“. Allein die Auskopplung „Bout It“ bescherte ihm Streams in Millionenhöhe. Bei „Talk Is Overrated“ arbeitete er mit blackbear zusammen und steigerte seine Spotify-Zahlen noch einmal signifikant in zweistelliger Millionenhöhe.Tickets 23,70 € unter https://columbia-theater.de / https://www.fkpscorpio.com  

 

Klaus Hoffmann singt Brel in der Bar Jeder Vernunft vom 04. – 10.05.2020

 

Aus organisatorischen Gründen abgesagt 

 

Klaus Hoffmann bringt wieder einen Konzertabend mit Jacques Brel-Chansons in deutscher Sprache auf die Bühne. Begleitet von Hawo Bleich am Flügel werden Lieder der gesamten Schaffensbreite des belgischen Stars dabei sein. Von ›Les Bourgois‹ (›Die Spießbürger‹) über ›Amsterdam‹, ›Marieke‹, ›Jacky‹ und ›Ne me quitte pas‹ (›Geh nicht fort von mir‹), von ›Adieu Emile‹ (›Ich will Gesang, will Spiel und Tanz‹) bis hin zu ›Die Marquesas‹, einem Lied von Brels letzter Schallplatte. Grundlage sind die Partituren des Komponisten und langjährigen Brel-Arrangeurs François Rauber, der auch drei Alben für Klaus Hoffmann arrangierte. »Ich Er packte die großen Dramen des Lebens in Drei-MinutenChansons. Lieder, die die Feigheit anklagen, gegen Ungerechtigkeit und Bigotterie. Voller Pathos stand er ein für den kleinen Mann, für Gleichheit und Aufrichtigkeit, Liebe und Freundschaft und starb dabei quasi jeden Abend auf der Bühne, so ereiferte er sich bei seinen Auftritten. Jacques Brel, Belgier, der 2019 90 Jahre alt geworden wäre, ist der wohl meist zitierte Chansonier, über alle Genre- und Ländergrenzen hinweg. Tickets ab 32,- € erm. 12,50 € unter https://www.bar-jeder-vernunft.de

Kreuzberg Slam im Lido am 05.05.2020 um 20 Uhr

 

Du willst auch mal was zum Besten geben, aber kein Mensch will Dich erhören? Du stehst poetisch mit Goethe & Co irgendwie auf einer Stufe, auch wenn etwas cooler, aber Dich sieht keiner? Das kann ganz leicht geändert werden, denn Poeten kann es nicht genug geben. Was Du kannst und drauf hast, zeige es im KREUZBERG SLAM - Der Dichterwettstreit in Kreuzberg! Die Regeln in Kurzfassung: Nur, und auch nur, selbstverfasste Texte, maximal 5 Minuten, keine Requisiten.
 Alles klar? Die Moderation übernehmen an diesem Abend Sebastian Lehmann & Maik Marschinkowsky.


 

 

Tickets: 6,- € an der Abendkasse unter www.lido-berlin.de weitere Infos unter www.kreuzbergslam.de

Fidelio in der Staatsoper Unter den Linden am 06.05.2020 um 19 Uhr

 

»Wer ein holdes Weib errungen, stimm’ in unsern Jubel ein!« — so singen, mit euphorischer Emphase, (fast) alle Protagonisten und der Chor am Schluss von Ludwig van Beethovens Oper »Fidelio«. Erhebende Momente gab es schon zuvor reichlich: Die dramatische Befreiung eines unschuldig inhaftierten Gefangenen, der nur knapp einem Mordanschlag entgeht, die bewegende Wiedersehensfreude mit seiner Angetrauten, die all ihre Courage aufgebracht hat, um sich unter dem Namen Fidelio in die unterirdischen Gewölbe des Staatsgefängnisses einzuschmuggeln, dort ihren Gatten zu retten und ihm schlussendlich, überwältigt von der Größe des Augenblicks, seine Ketten löst. Es ist die Geschichte einer unerschütterlichen Liebe, die Beethoven in seinem einzigen, an musikalischen Schönheiten so reichen Bühnenwerk verhandelt. Tickets ab 10,- € unter https://www.staatsoper-berlin.de

 

 

Sieben Kontinente, Ein Planet in der Mercedes-Benz Arena Berlin am 07.05.2020 um 20 Uhr

 

Die Naturdokumentationen der BBC haben sich zu wahren TV-Highlights entwickelt, die ganze Generationen inspirieren und die Sicht der Menschen auf ihre unmittelbare Umwelt ebenso wie auf den Planeten insgesamt verändern. Mit Hilfe einzigartiger Aufnahmen bringt die BBC den Zuschauern weltweit die Wunder unserer Erde nahe. Mehr noch: Dank ihrer objektiven Reflexion über den Zustand des Planeten beeinflussen die Naturserien der BBC die Verhaltensweisen der Menschen nachhaltig positiv. Im Herbst dieses Jahres kommt mit „Seven Worlds, One Planet“ das nächste bahnbrechende Naturdoku-Highlight aus dem Hause BBC ins Fernsehen. Die siebenteilige Dokumentation „Seven Worlds, One Planet“, die ihre TVPremiere in Deutschland unter dem Titel „Sieben Kontinente – ein Planet“ am 24. November 2019 im ZDF auf dem Terra X-Sendeplatz (sonntags um 19:30 Uhr) feiert, nimmt die Zuschauer mit auf eine epische Reise: Vor Millionen von Jahren haben unglaubliche Kräfte die Erdkruste zerrissen und sieben Kontinente geschaffen – mit einem für sie ganz spezifischen Klima, ihrer ganz eigenen Topografie und einer unvergleichlichen Fauna und Flora.   Tickets 59,75 € zzgl. Geb. unter https://www.mercedes-benz-arena-berlin.de / https://www.fkpscorpio.com

PhotographyKiriCashell©BBC_NHU+ARONKLEIN

Wohin mit Mutti? * Merkel taucht ab im Kabarett Theater Distel vom 07. - 09.05.2020

 

Die Idee für „Wohin mit Mutti?“ lieferte Timo Doleys, der auch auf der Bühne zu sehen sein wird. Seit 2006 DISTEL-Ensemblemitglied, schreibt er ebenfalls Kabarettnummern für einzelne Programme. Regie führt Dominik Paetzholdt, der Künstlerische Leiter des Hauses, der bereits „Wie geschmiert!“, „Endlich Visionen!“ und „Im Namen der Raute“ inszenierte. Er betont den neuen Charakter des Programms: „Das Autorenteam hat dieses Mal eine Kabarett-Komödie mit einer fortlaufenden Handlung geschrieben, in der sich die verschiedenen satirischen Szenen, Parodien und Lieder chronologisch aufbauen und nahtlos aneinanderfügen.“ Und Autor Jens Neutag ergänzt: „Das Stück bedient den Bühnenspaß einer Komödie, ohne dabei den Grundton des Kabaretts zu verlassen. Der komplette Abend spielt in der Wohnung von Familie Riethmüller. Dort muss die Kanzlerin untertauchen. Aber vor wem muss sie sich verstecken? Vor Donald Trump? Der AFD? Oder sogar vor Horst Seehofer?“ Große Politik trifft in „Wohin mit Mutti?“ auf private Normalität und so stellt sich die Frage: Ist Angela Merkel nach zwölf Jahren an der Regierungsspitze überhaupt noch alltagstauglich? Schafft sie die Integration von der Kanzlerin zu Angela Mustermann? Denn sie landet auf der Couch der durchschnittlichsten Menschen Deutschlands - den Riethmüllers: Weltgewandt wie ein westfälischer Dorfschützenverein und sparsam wie eine schwäbische Hausfrau. Aber kann das gut gehen? Beteiligt sie sich am Putzplan? Schleust sie Putin heimlich durch die Katzenklappe, um den Ukrainekonflikt zu lösen? Selbstverständlich gibt sich die Politprominenz aus Kabinett und Opposition unangemeldet die Klinke in die Hand. Das Publikum darf sich auf geschliffenes, pointiertes und handpoliertes Kabarett im Stil einer Komödie freuen. Tickets ab 16,- € unter http://www.distel-berlin.de  

Adam Green live im Festsaal Kreuzberg am 07.05.2020 um 19.30 Uhr

 

Adam Green beherrscht die Kunst des Dadaismus wie kein Zweiter. Das beweist der im Bundesstaat New York aufgewachsene Musiker auch auf seinem neuen Album „Engine of Paradise“, das im September auf den Markt kam und sich klanglich an seinen Ursprüngen orientiert. Unter den neun Songs finden sich neben knackig, kurzen Songs in typischer Adam Green-Manier auch Kollaborationen mit Musikern wie Florence Welch von Florence and the Machine oder James Richardson von MGMT. Bereits im Sommer erschienen mit „Freeze My Love“ sowie „Cheating On a Stranger“ zwei Singleauskopplungen und stillten den Durst nach neuer Musik des Multitalents. Im selben Atemzug zur neuen Scheibe veröffentlicht Adam Green mit „War And Paradise“ eine Graphic Novel, in der es, wie es der Name schon erahnen lässt, um Greens Blick auf Gott und die Welt geht. Ein besseres Gegenstück zum Sound des Hutträgers gibt es nicht, zumindest nicht auf dieser Welt. Infos & Tickets unter  https://festsaal-kreuzberg.de / https://www.livenation-promotion.de

 

ImproBerlin präsentiert ihre *Helden der Arbeit* im Theater Bühnenrausch am 09.05.2020 um 20 Uhr

 

 

Es gibt sie überall, die Kollegen und die Chefs, die Kunden und die Freunde, und dann noch die gute Familie und das Chaos, was all dem innewohnt. "Helden der Arbeit" erzählt die Geschichte von Arbeitskollegen und dem kleinen Wahnsinn, den eine regelmäßige Arbeitsstätte mit sich bringt. ImproBerlin beleuchtet Arbeitsplätze ihrer Wahl. Sei es der Bäcker von Nebenan, das Büro 306 in der dritten Etage vom Arbeitsamt, der Agrarausschuss des Bundestags oder die Pathologie. Dort finden wir die kleinen Glücksmomente, finstere Abgründe, oder auch die ganz große Liebe. ImproBerlin, das sind Barbara Demmer, S. Kjel Fiedler, Dörthe Engelhard, Karin Mietke und Jens Clausen.

 

 

Infos & Tickets unter www.buehnenrausch.de

 

Andreas Rebers * Ich helfe gern im Kabarett Theater Die Wühlmäuse am 09. & 10.05.2020 um 20 Uhr

 

Wenn Onkel Andi zu Besuch kommt, ist allenthalben große Freude und Heiterkeit im Saal. Aber warum?? Rebers ist kein Narr und hasst Clowns. Und wenn man genau hinschaut, erkennt man auch warum. Nachdem die Weisen die Burg verlassen haben, erobern die Narren die Zinnen und überall wird es lustig. Und damit das alles eine coole performance hat, werden wir informativ unterhalten oder unterhaltsam informiert. Hat hier jemand Angst vor der Wahrheit?? Oder sind wir alle schon dem Wahn verfallen? Neulich konnte man lesen, der Rebers hilft uns die Angst zu nehmen. Vor allem die, vor uns selbst. Und man sah, dass es gut war! Schon als Kind wurden er und seine vielen Geschwister zur Hilfsbereitschaft erzogen und es hält bis heut. Aber die gute schlesische Mutter hat ihn auch zur Wahrhaftigkeit und zur Bibel verpflichtet. Deshalb hat das Kind seine Diebstähle und kriminellen Taten auch immer zugegeben. Dann bekam er die Prügel, die er verdient hatte und die Mutter sah von der Kollektivstrafe der ganzen Geschwisterschar ab. Reverend Rebers ist nur ein Arbeiter im Pointenberg des Herrn, aber mit der Wahrheit, vor allem der unbequemen, nimmt er es sehr genau. Denn wenn man Wahrheiten, die einem nicht passen, in den Schrank sperrt, werden sie giftig. Und damit nicht die Falschen den Giftschrank öffnen, macht er es lieber selber und nimmt zur Not auch die Prügel in Kauf. Das führt gelegentlich dazu, dass er die richtigen Fragen zum falschen Zeitpunkt stellt. Tickets ab 24,50 € unter https://www.wuehlmaeuse.de

 

 

The Subways live im Columbia Theater am 10.05.2020 um 20 Uhr

 

Vor 15 Jahren kannte man Autotune nur von einem Cher-Hit, „Schnappi, das kleine Krokodil“ stand zehn Wochen an der Spitze der Single-Charts und die ersten Musikerinnen und Musiker entdeckten, dass man auf Myspace seine Songs hochladen und damit eine Menge Menschen erreichen kann. Seither hat sich einiges gewandelt, anderes eher nicht. Beispielsweise war man auch vor 15 Jahren für immer jung: 2005 veröffentlichte ein britisches Indie-Rock-Trio aus Hertfordshire seine erste Platte „Young For Eternity“ und setzte damit ein äußerst starkes Zeichen. Seither kennen alle The Subways. Das ist für Charlotte Cooper (Bass) und die Brüder Billy Lunn (Gitarre) und Josh Morgan (Schlagzeug) ein gewaltiger Grund zu feiern und auf Tour zu gehen. Die Drei sind sowieso in den vergangenen anderthalb Dekaden so konsequent unterwegs gewesen wie kaum eine andere Gruppe. Noch immer steht die „Rock’n’Roll Queen“ ganz vorne am Bühnenrand und keine Querelen, kein Liebeskummer, noch nicht einmal eine Stimmband-OP bei Billy Lunn konnten The Subways jemals stoppen. Und „Young For Eternity“ hat seither keinen Staub angesetzt. Nicht viele Rock-Platten überleben die Jahre so gut wie dieses kleine Meisterwerk. Was mit einer akustischen Gitarre und dem schönen Satz „Another day is here and I am still alive“ beginnt, wächst rasch zur englischsten IndieRock-Platte des Jahrhunderts. Die Riffs sitzen bis heute perfekt, die Melodien laden zum Mitsingen ein und die treibende Kraft der Rhythmusgruppe zum Moshen. Wie gesagt: Ein Grund zu feiern. Ein hübsches Gadget ist es, dass die Kombo ihr legendäres Debütalbum zum Jubiläum erstmals auf Vinyl veröffentlichen. Viel interessanter aber, dass The Subways im April und Mai mit den frühen Songs auf Tour kommen und das komplette Album live präsentieren. Tickets 27,15 € unter https://columbia-theater.de / https://www.fkpscorpio.com  

Don Giovanni in der Staatsoper unter den Linden am 10.05.2020 um 18 Uhr

 

Leporello ist des Wartens auf Don Giovanni, der sich einem Liebesabenteuer hingibt, überdrüssig. Doch gerade als er gehen will, gibt es Schwierigkeiten. Zwischen Donna Anna und Don Giovanni kommt es zum Streit; unvermutet taucht auch noch Annas Vater, der Komtur, auf, der die Ehre seiner Tochter verteidigen will. Anna ahnt die Gefahr für ihren Vater und eilt weg, um Hilfe zu holen. Es kommt zum Duell zwischen dem Komtur und Don Giovanni. Leporello verhilft Don Giovanni zur Flucht. Als Anna mit ihrem Verlobten, Don Ottavio, zurückkehrt, findet sie ihren Vater in einer Blutlache. Anna versucht, das Vorgefallene zu fassen und fordert von Ottavio, ihren Vater zu rächen. Leporello wirft Don Giovanni vor, unverantwortlich gehandelt zu haben. Ungehalten über dessen Vorwürfe, ist Giovanni bereits in Gedanken bei einer neuen Eroberung.

 

 

Tickets ab 10,- € unter http://www.staatsoper-berlin.de

Biff Byford live in der Passionskirche am 12.05.2020 um 20 Uhr

 

Biff Byford wäre nicht Biff Byford, wenn er aus seiner ersten Solo-Tournee nicht etwas Besonderes machen würde. Dementsprechend wird das bekannte Konzert-Konzept aufgebrochen, indem es vor dem eigentlichen Gig eine Fragestunde geben wird. Bei dieser wird Jim Florentine,  der ehemalige Co-Moderator der bekannten VH1-Sendung “That Metal Show”, dem Saxon-Frontmann Fragen stellen, auch das Publikum wird mit einbezogen. Byford dazu: „Ich nenne es meine ‘Words & Music’-Tour durch kleine Hallen. Der erste Teil besteht aus einer Unterhaltung mit dem Publikum, über jedes Thema von Herzinfarkt, Sex, Drugs, Rock ‘n’ Roll, alte Zeiten, neue Zeiten, Freunde, Feinde und was immer von Interesse ist. Danach komme ich mit der Band auf die Bühne, es wird neue Songs, einige Coverversionen, vielleicht auch den einen oder anderen Saxon-Song geben. Das ist eine Show, die ich schon immer machen wollte. Ich glaube auch nicht, dass es so etwas schon einmal im Hardrock gegeben hat.  Es wird anders und bestimmt eine Menge Spaß machen.” Infos & Tickets unter https://www.akanthus.de / https://wizpro.com


Zinnober in der grauen Stadt im Theater Parkaue vom 12. - 15.05.2020

 

Der Maler Zinnober streicht die Häuser in der Großstadt schwarz und grau, denn an Schwarz und Grau haben sich die Menschen gewöhnt. Eines Tages sieht er zwei Jungen, die mit bunter Kreide Sonne, Sterne und den Mond auf den Boden malen. Vor lauter Überraschung wackelt sein Gerüst, sein Eimer kippt und die Farbe klatscht mitten auf die bunten Bilder der Kinder. Die sind empört und beschimpfen ihn: „Du Graumaler!“ Zu Hause schmeckt ihm sein Abendbrot nicht, er kann nicht schlafen. Nachts packt er eine Kiste mit Farben zusammen und beginnt heimlich, die Straßen und Häuser bunt zu malen. Auf einmal werden alle Menschen der Stadt davon angesteckt. UNITED PUPPETS setzen nach „Lichterloh“ und „Das Rotkäppchen“ ihre erfolgreiche Kooperation mit dem THEATER AN DER PARKAUE fort. Das Kinderbuch der preisgekrönten Autorin und Illustratorin Margret Rettich (1926 – 2013) wird auf der Bühne mit unterschiedlichen Mal- und Zeichentechniken lebendig: die Verwandlung der Stadt aus einem grauen Moloch in eine lebenswerte Oase. Tickets 13,- € unter http://www.parkaue.de


Kay Ray Show in der ufafabrik am 13.05.2020 um 20 Uhr

 

 

Kay Rays Show ist anders. Weil Kay Ray anders ist. Anders als die Allermeisten seiner Spaßmacherzunft. In diesen hochmoralisch aufgeladenen Zeiten des alternativlosen Politischkorrektseins wirkt Kay Ray in seiner schelmischen Unbefangenheit fast wie der Letzte seiner Art. Einer, der weder dem gebotenen Ernst noch der Etikette huldigt sondern einzig dem Spaß. Seine Unverschämtheit ist die eines Kindes, das ausspricht, was es denkt - zu jeder Wahrheit fähig und zu allen Faxen bereit. Ohne Rücksicht auf Verluste. Ohne Angst vor Shitstorms, Nazikeulenschwingerei und anderen Zeitgeistgestörtheiten. Denn Kay Ray ist ein Kasper. Ein leibhaftiger Schelm, frei von Scheu und Scham. Ein Eulenspiegel, fern aller Meinungen und Moden. Ein klassischer Kobold, dessen Kapriolen weder Gürtellinien noch andere Geschmacksunter- und Obergrenzen kennen. Ein göttlicher Gaukler ist Kay Ray. Ein Spaßmacher ohne Furcht und Tadel. Stets hält er uns den Spiegel als Narr vor, nie als Neunmalkluger. Kobold und Komödiant ist er, Frechdachs und Filou. Humor ist ihm eine Scherzensangelegenheit; für eine Pointe würde er sogar seine Großmutter verkaufen - oder zumindest Claudia Roth. Tickets  20,- € erm. 16,- € unter https://www.ufafabrik.de

Suchtpotenzial: Sexuelle Belustigung live im BKA Theater am 15. & 16.05.2020 um 20 Uhr

 

ALARM!!! Sie sind wieder da! Die Musik-Comedy-Queens von SUCHTPOTENZIAL mit ihrem dritten Programm »Sexuelle Belustigung«. Julia Gámez Martín aus Berlin und Ariane Müller aus Ulm sind zwei preisgekrönte Musikerinnen und bundesweit bekannt für ihre Shows voller rabenschwarzem Humor. Wenn diese beiden Ladies ihrer Albernheit freien Lauf lassen, kann auf der Bühne einfach alles passieren: virtuose Gesangsduelle, derbe Wortgefechte und kluges Pointengewitter. Suchtpotenzial werfen alle Konventionen und Klischees über Bord, und nichts ist vor ihnen sicher. Von hippen Instagram-Trends über Wagner-Opern und feministischen Anbagger-Tipps bis zum finalen Weltfrieden werden die wirklich wichtigen Themen bearbeitet. Suchtpotenzial sind Meisterinnen der gelebten Neurosen und absurder Gedankengänge. Sie bewegen sich parkettsicher in allen Musik-Genres. Ihre Musik und Comedy-Texte schreiben Ariane und Julia selber und machen auch sonst alle Stunts selbst. Nichts ist schöner als die sexuelle Belustigung von Suchtpotenzial, dem besten Alkopop-Duo der Welt! Tickets ab 23,- € unter https://www.bka-theater.de

Funk Delicious live im Quasimodo am 15.05.2020 um 22.30 Uhr

 

Vorhang auf für Funk Delicious, die heißeste Party-Funk-Band Berlins!

Das elfköpfige Ensemble besteht ausschließlich aus erfahrenen Profimusikern, die in der ganzen Welt studiert haben und in Berlin zusammenkommen, um den Funk sympathisch, spontan und virtuos unter die Leute zu bringen. Bei der Gründung von Funk Delicious im Jahr 2002 ging es zunächst darum, die Musik der großen Funkbands der Siebziger wie Earth, Wind and Fire, Kool & The Gang und Tower of Power aufleben zu lassen. Auch heute noch befinden sich viele Titel dieser Klassiker im Programm. Daneben ist die Band aber immer auf der Suche nach neuem, auch überraschendem Material, welches sich auf ihren bandtypischen Funky-Style trimmen lässt. So kommt es, dass in den Händen von Funk Delicious u.a. Hits von The Beatles, James Brown, The Commodores, Prince, Jamiroquai, Michael Jackson, Bruno Mars, Amy Winehouse, Beyonce und Jan Delay zu knackigsten Funk-Perlen werden.

 

Tickets ab 15,- € zzgl. Geb. unter www.quasimodo.de

Renft live im Neu Helgoland am 15.05.2020 um 20 Uhr

 

Verlegt vom 03.04.2020

 

 

RENFT eine deutsche Rockband, deren Wurzeln im Osten Deutschlands liegen. 1958 von Klaus Jentzsch in Leipzig gegründet, begann die Geschichte Renft. Bereits in den frühen 70er Jahren, völlig unabhängig von wechselnden Besetzungen, ereichte diese Band Kultstatus, wurde Begriff und Nest für Opposition und Auflehnung gegenüber einer staatlich verordneten Kulturdoktrin. Unter diesem Zwang entstand von 1971 bis 1975 eine Band, die man schlicht einfach nur RENFT nannte. Ihre Songs, facettenreich, von Folk, Blues über Balladen bis hin zum Rock, erstürmten die Hitparaden. Die erste Band, deren Sänger deutsch sangen. RENFT wurde Hoffnungsträger für eine heranwachsende Generation, schuf eine Brücke für deren Integration in eine vom sozialistischen Alltagstrott bestimmten Gesellschaft. Immer wild und unberechenbar, wurde RENFT durch das Verbot 1975 zur Legende. Das jetzige Konzertprogramm von RENFT stützt sich auf die drei wichtigsten und zugleich stilistisch unterschiedlichsten Grundpfeiler seiner Komponisten und Sänger wie Peter „Cäsar“ Gläser, Christian „Kuno“ Kunert und Thomas „Monster“ Schoppe.

Tickets ab 24,35 € unter http://www.neu-helgoland.de

Pink Floyd - The Wall im Planetarium am Insulaner am 15.05.2020 um 20 Uhr

 

66 Minuten Pink Floyd... das Konzeptalbum entstand 1979 in der klassischen Besetzung von 1968. „The Wall“ erzählt die Geschichte von „Pink“, einem jungen Mann, der seinen Vater im zweiten Weltkrieg verloren hat und mit seiner Mutter aufwächst. Von seiner Mutter mit Fürsorge schier erstickt, lernt er von Geburt an, dass das Leben an sich grausam sei. Die Lehrer in der Schule erfährt er als hart und ungerecht, was sein Bild von einer grausamen Welt zu bestätigen scheint. Dennoch heiratet er und beginnt eine Karriere als Rockstar. Aber er flüchtet sich in Drogen und Alkohol... die Ehe scheitert. Nun bricht seine Welt völlig zusammen, und er schottet sich vollständig von seiner Umwelt ab – er hat eine Mauer um sich errichtet, die ihn vor jeglichem Kontakt mit Menschen und den damit verbundenen Schmerzen schützen soll... Sie erwartet eine faszinierende 360-Grad-Multimedia-Choreographie, die die Inhalte der Songs auf ganz neue Weise visualisiert. Altersempfehlung: ab 16 Jahre.

 

 

Tickets:  9,50/7,50 € unter www.planetarium-berlin.de

Der Tod Geisterstunde Late Night – DEATH COMEDY im BKA Theater am 16.05.2020 um 23.59 Uhr

 

Der Tod persönlich bringt die Geisterstunde nach Berlin. Kurz vor Mitternacht lädt er für 60 Minuten alle Seelen und Seelinnen zur ersten Too-Late-Night-Show im Diesseits ein. Deutschlands beliebtester Sensenmann kommentiert und diskutiert in diesem moderfrischen Format die gruseligsten Themen im BKA Theater… Der Leichenschmaus wird gewürzt mit zwei Überraschungsgästen aus der Szene, der einzigartigen Exitussi-Live-Band und jeder Menge schwarzem Humor. Geisterstunde – zum Totlachen ist es nie zu spät. Tickets ab 18,- € unter https://www.bka-theater.de

 

 

 

 

Dua Lipa live in der Mercedes-Benz Arena Berlin am 17.05.2020 um 20 Uhr

 

Verlegt auf den 26.01.2021

 

Der internationale Pop-Superstar Dua Lipa hat jetzt den Titel seines für 2020 geplanten Albums, ‚Future Nostalgia’, enthüllt. Die gleichnamige Europa-Arenatour führt die Sängerin im Mai unter anderem auch nach Köln, Hamburg, Berlin, Wien und München. Der Leadtrack des kommenden Albums „Don’t Start Now“ ist mit über 170 Millionen Streams weltweit bereits ein Riesenerfolg und führt die Spitze der globalen iTunes Charts an. Duas unglaublichen Performances des Songs bei den EMAs, AMAs und ARIAs haben Millionen von Zuschauern und Fans beeindruckt und begeistert. „Ich wollte mit diesem Album aus meiner Komfortzone ausbrechen und mich der Herausforderung stellen, Musik zu machen, die mich an das Gefühl meiner Lieblings-Popsongs erinnert, aber doch ganz einzigartig nach mir klingt. Ich habe mich von Künstlern wie Gwen Stefani, Madonna, Moloko, Blondie oder Outkast inspirieren lassen, um nur einige zu nennen“, sagt Dua Lipa über ‚Future Nostalgia‘ und fährt fort, „Beeinflusst von der Zeit, die ich mit meiner Band auf Tour verbracht habe, sollte das Album mehr ein Live-Gefühl gemischt mit einer modernen elektronischen Produktion ausstrahlen. Ich wollte etwas ebenso Nostalgisches wie Frisches und Futuristisches kreieren.“ Tickets ab 53,40 € unter https://www.mercedes-benz-arena-berlin.de / https://www.livenation-promotion.de

Berliner Spielzeugbörse in den Ludwig Loewe-Höfen am 17.05.2020 10 - 14 Uhr

 

Fremdworte oder Geheimcodes: H0, Spur N, BR 80, Adler, Rocco, Kruse, Schildkröt oder Steiff... Sammler und Spielzeugfreunde wissen längst um die geheimnisvollen Bezeichnungen und deren spannende Verwendung. Gucken, staunen, tauschen, und fachsimpeln steht am 19.Januar 2020 in der Zeit von 10 – 15 Uhr wieder einmal im Mittelpunkt. Dann öffnet die Berliner Spielzeugbörse in den Ludwig Loewe-Höfen in der Wiebestraße ihre Pforten. Das Angebot reicht von Eisenbahnen, Puppen und Teddy´s, bis hin zu alten Autos und Figuren. Ob bespielt oder unbespielt, hier findet jeder was er sucht... und sei es nur zum angucken und sich daran erfreuen. Eintritt: 4,50 € Kinder bis 14 Jahre Eintritt frei unter www.berliner-spielzeugboerse.de

 

Massachusetts – Das BEE GEES Musical am 17.05.2020 um 19 Uhr

 

Die BEE GEES – eine Legende. MASSACHUSETTS – die Tribute - Show auf dem besten Weg dahin. Die Hits der drei Brüder Robin, Maurice und Barry Gibb brachen alle Rekorde.  Jetzt sind es wieder drei Brüder - Walter, Davide und Pasquale Egiziano - die sich mit viel Liebe zum Detail und höchstem Respekt vor dem Lebenswerk der BEE GEES verneigen und die Magie ihrer Musik zurück auf die Bühne bringen. Ihre lange, persönliche Beziehung zur Familie Gibb und ihre unfassbare Authentizität machen die Brüder Egiziano zu weltweit einzigartigen Botschaftern der BEE GEES. Stimmlich und optisch atemberaubend nah am Original überzeugten sie sogar Barry und Robin Gibb, die ihnen begeistert den Titel ITALIAN BEE GEES verliehen. Die musikalische Sensation perfekt machen BEE GEES Schlagzeuger Dennis Bryon und Original BEE GEES Mitglied Vince Melouney . Veranstalter RESET Production ist glücklich und stolz, alle zwei für „Massachusetts“  begeistern und somit den Traum vieler BEE GEES Fans erfüllen zu können. Freuen Sie sich auf unvergessliche Gänsehautmomente  in einer weltweit einzigartigen authentischen Tribute-Show über die wichtigsten Stationen aus dem Lebenswerk der „erfolgreichsten Familienband aller Zeiten“ (Guinnessbuch der Rekorde). Die brillante Live-Band und die temperamentvolle Dance-Crew machen MASSACHUSETTS zu einem Erlebnis für Auge und Ohr. Tickets ab 43,90 unter https://www.tempodrom.de / https://www.resetproduction.de


Frau Holle im ATZE Musiktheater Studiobühne am 19. & 20.05.2020

 

Als die Gebrüder Grimm das Märchen von Frau Holle darnieder schrieben, war ihnen sicherlich nicht bewusst, dass das Märchen über Generationen die Kinder, ganz besonders im Winter, begeistern würde. Frau Holle, das ist Schnee, das sind dicke Flocken, Schneegestöber und wohlige Momente. Auch wenn die Geschichte einen sehr traurigen Hintergrund hat, so wendet sich auch hier alles zum Guten. Erzählt wird das Märchen das ganze Jahr über, in die Theatern zieht es ab Herbst ein. Und wenn das „Kikeriki, unsere schmutzige Jungfrau ist wieder hie“ ertönt, klatschen die kleinen Besucher vor Begeisterung in die Hände.

 

Eintrittspreise: Einzeln 9,50 €, rabattiert für Familien und Gruppen unter www.atzeberlin.de

 

Saweetie live im Metropol Berlin am 20.05.2020 um 20 Uhr

 

Saweetie, die kalifornische Rap-Künstlerin der Stunde, kommt mit jeder Menge Rückenwind und frischen Flows nach Deutschland. Bei zwei exklusiven Shows in Berlin (20.05., Metropol) und Köln (22.05., Kantine) wird die Begründerin des Icy-Girls-Movements ihr außergewöhnliches Talent erstmals auf deutschem Boden unter Beweis stellen. Eigentlich wollte Diamonté Harper, Tochter eines Afroamerikaners und einer Filipina, Sängerin werden, aber Gesang im klassischen Sinne war nicht ihre größte Stärke. Als sie jedoch herausfindet, dass ihre poetische Ader trotzdem ein musikalisches Zuhause im Rap findet, ist sofort klar, dass das ihr Weg wird. Mit 14 beginnt sie Songs zu schreiben, nach der High School zieht sie von der Bay Area um San Francisco nach LA, schreibt sich in der University of Southern California ein, will aber eigentlich Rap Star werden. 2016 kommt dann erstmals auch die Öffentlichkeit in den Genuss ihrer Sprechkunst. In kleinen Videos, die sie selbst hochlädt, sieht man Saweetie in ihrem Toyota lässige Flows kicken. Eines dieser Videos, dass auf dem Beat von Khia’s Klassiker „My Neck, My Back (Lick It)“ beruht, wird etwas später zum Startschuss für ihre Karriere. Infos & Tickets unter https://metropol-berlin.de / https://www.livenation-promotion.de

Pressefoto: Source CAA

Lisa Eckhart Die Vorteile des Lasters Poetry-Kabarett im Tipi am Kanzleramt am 21. & 22.05.2020 um 20 Uhr

 

Es war nicht alles schlecht unter Gott. Doch dann starb Gott ganz unerwartet an chronischer Langeweile. (...) Fortan war kein Mensch mehr schlecht, jedes Laster nunmehr straffrei und die Hölle wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. So fand der Spaß ein jähes Ende“ beginnt die erstaunliche Wahlberlinerin Lisa Eckhart ihr aktuelles Programm. Erstaunlich ist Lisa Eckhart nicht nur als Erscheinung - wenn die in Graz geborene Provokateurin den Mund aufmacht, um in herablassend perfektionierter Wortverliebtheit ihre Sicht der Dinge kund zu tun, erledigt sich der Schubladen-Sortier-Reflex sofort. Lisa Eckhart hat nicht nur eine eigene Wahrheit, sondern auch ihr eigenes Genre zwischen Kabarett, Moritat und Poesie geschaffen! Aufgewachsen in der österreichischen Provinz, groß geworden in Berliner Poetry Slams, angereichert mit Inspirationen von Goethe über Jelinek bis Kinski, hat die Exzentrikerin längst Publikum und Kritiker gleichermaßen beeindruckt – zeitweise selbstironisch aber stets grausam entlarvend und genussvoll Tabus brechend. Sympathisch sein überlässt sie gern den anderen! Tickets ab 22,- € erm.12,50 € unter https://www.tipi-am-kanzleramt.de  

 

Cocodello Auf alten Pfannen lernt man kochen in der ufafabrik am 22. & 23.05.2020 um 20 Uhr

 

AUF ALTEN PFANNEN LERNT MAN KOCHEN“ Was passiert, wenn sich eine Frau in den besten Jahren und ein impulsiver, junger Mann auf der Probebühne treffen? Sie: eine alternde, leicht aus der Mode gekommene, als Putze arbeitende Schauspielerin und seine ehemalige Schauspiellehrerin.  er: ein knackiger Tausendsasa-Musiker und flottes, freches Multi-Talent in den Startlöchern für seine Karriere. Cornelia Schirmer und Delio Malär singen, tanzen und trinken. Dabei funkelt es in Spiel und Texten und es flirrt und flimmert auch erotisch zwischen den ungleichen Partnern dieser amour fou. es gibt für sie an diesem Abend nur eine Möglichkeit: sich mit geschlossenen Augen und offenen Armen in die Liebe zu stürzen. Cornelia Schirmer, die als Schauspielerin und Sängerin schon lange auf Deutschlands Bühnen unterwegs ist, und der junge  Delio Malär, der sich die Bretter, die die Welt bedeuten, gerade in hamburg  und Zürich im Sturm erobert, begeistern ihr Publikum mit ungeheurer Spielfreude. Dabei schlagen sie einen geglückten Bogen zwischen Micro-Musical und Kammerspiel. Mit unglaublich pfiffigen Songs und Texten pendeln die beiden Künstler zwischen ehrlichem Rock’n’ Roll, Chanson, Pop und Belcanto und liefern sich eine schauspielerische und musikalische Schlacht um das Drama mit den Vorsprechrollen, die große Liebe zum Theater und die Tücken des Altersunterschieds in der Liebe. Tickets 19,- € erm. 16,- € unter https://www.ufafabrik.de https://www.ursart.de


DAS PFLICHTMANDAT *MORD AUS MANGEL AN HUMOR im Theater im Palais am 22.05.2020 um 19.30 Uhr

 

Unfassbar! Der freundliche, sensible, stille Mr. Fowle wurde verhaftet. Er hat seine Frau umgebracht. Verzweiflungstat oder Verbrechen aus Leidenschaft? Im Gefängnis erwartet den geständigen Mörder die Todesstrafe, wenn nicht beim Prozess ein Wunder geschieht. Genau dieses Wunder verspricht der schon betagte Anwalt Wilfred Morgenhall. Jahr und Tag hofft er auf so einen Fall … nein, eigentlich auf überhaupt einen Fall. Er ist belesen, kennt alle einschlägigen Präzedenzfälle. Recht und Gesetz sind sein Lebensinhalt. Jetzt wurde er zum Pflichtverteidiger auserkoren. Endlich hat er die lang ersehnte Gelegenheit, seine Gelehrsamkeit anzuwenden. Endlich kann er mit seinem Scharfsinn, seiner Eloquenz brillieren. Die Chance seines Lebens! Eine komische Tragödie? Oder eine tragische Komödie? Tatsächlich, beim Prozess ereignet sich das ersehnte Wunder … Tickets ab 16,50 € unter http://www.theater-im-palais.de

 

Oh wie schön ist Panama im Atze Musiktheater Studiobühne am 23.,26. & 27.05.2020

 

Bär und Tiger leben ein zufriedenes Leben, bis die Neugier sie auf eine Reise lockt: nach Panama, einem Ort der Träume, mit dem herrlichen Geruch von Bananen. Die Reise wird jedoch nicht nur zu einem herrlichen Abenteuer, sondern auch zu einer echten Prüfung für ihre Freundschaft. Das geht schon beim Packen los: mit der Frage, ob es gleich los gehen oder die Reise akribisch geplant werden soll. Und wenn man sich mitten in der Nacht verirrt und im Regen steht, sucht man die Schuld der Einfachheit halber lieber beim Anderen...In einer von Situationskomik geprägten Aufführung erfahren Bär und Tiger nach vielen Abenteuern und Streitigkeiten ihr gemeinsames Glück ganz neu. Ein umgebauter Citroën 2CV sorgt als Tigerente für Aufsehen, während rhythmisch-karibische Musikeinlagen sonnige Gefühle hervorrufen.

 

Tickets Einzeln 9,50 € und rabattierte Preise für Familien und Gruppen unter www.atzeberlin.de

Dead Girls Academy live im Badehaus am 24.05.2020 um 20 Uhr

 

Die Geschichte von Dead Girls Academy ist eine Geschichte der Wiederauferstehung: Als Sänger Michael Orlando nach erfolgreichen Jahren mit Vampires Everywhere! in einen Unfall verwickelt wird und fast stirbt, folgen drei harte Jahre Reha voller Selbstzweifel und Qualen. Aber der Traum eines Neuanfangs gibt Orlando die nötige Kraft. Zusammen mit seinem Freund, dem Falling In Reverse-Sänger Ronnie Radke, gründet er Dead Girls Academy. Nach dem Ende von Vampires Everywhere! keine einfache Aufgabe. „Ich hatte den Namen Dead Girls Academy schon lange im Sinn”, erklärt er. „Ich stand schon immer auf die dunkle Seite des Rock & Roll, daher passt der Name perfekt zu Sound und Image der Band. Gespaltene Persönlichkeiten, falsche Freunde, Speichellecker, Aufmerksamkeits-Huren und all diese ganzen Geschichten wollte ich mit diesem Projekt beschreiben. Also habe ich angefangen, zusammen mit Ronnie und unserem Freund Elvis Baskette (Slash, Sevendust) Songs zu schreiben. Wenn man in Hollywood lebt, sieht man so viele schlimme Dinge; ich hatte so viele Geschichten in meinem Kopf, ich könnte darüber sechs Romane schreiben. Und genau daraus entstand die kreative Kraft, die mich und Dead Girls  Academy antreibt. Ich denke, man kann das hören. Infos & Tickets unter https://www.akanthus.de / https://wizpro.com

Larkin Poe live in Huxleys Neue Welt am 26.05.2020 um 20 Uhr

 

Die Veranstaltung wird verschoben

 

Nach zwei ausverkauften Tourneen im November 2018 und März/April 2019 haben Larkin Poe erneut vier Konzerte hierzulande angekündigt. Im Rahmen einer ausgiebigen Europa-Tour tritt die Roots-Rock-Band um die beiden Schwestern Rebecca und Megan Lovell im Frühjahr 2020 auch in folgenden deutschen Städten auf: in Köln am 10. Mai 2020 in der Live Music Hall, in München am 22. Mai 2020 im Technikum, in Berlin am 26. Mai 2020 im Huxleys und in Hamburg am 27. Mai 2020 in der Markthalle. Mit dabei haben sie ihr aktuelles, am 9. November 2018 erschienenes Album „Venom & Faith“, jedoch soll bis zur Tour ein neues Album erscheinen.  In ihren Anfängen bezeichneten manchen Kritiker sie als die „kleinen Schwestern der Allman Brothers“, doch Larkin Poe aus Atlanta/Georgia haben weit mehr zu bieten. Die beiden Schwestern Rebecca Lovell (Jahrgang 1991) und Megan Lovell (Jahrgang 1989) sind schon viel zu lange im Geschäft, als dass sie Vergleiche oder Schubladen stören würden. Als Mitmusiker von etablierten Acts wie Elvis Costello, Conor Oberst (Bright Eyes) oder Kristian Bush (Sugarland) haben sie sich schon vor Larkin Poe einen Namen gemacht. Und mit ihrem vierten Album „Venom & Faith” bleiben sie ihrem Markenzeichen treu: Starke Southern Rock-Melodien und –Harmonien paaren sich mit heavy Riffs und Slide-Gitarren. Rebecca und Megan Lovell beginnen schon als Teenager, im Musikgeschäft Fuß zu fassen: Unter dem Namen Lovell Sisters firmieren sie seit 2005 mit ihrer älteren Schwester Jessica, die Band verschreibt sich dem Bluegrass/Americana. Tickets 34,20 € zzgl. Geb. unter https://huxleysneuewelt.com / https://wizpro.com

The Cast – Die Rockstars der Oper im BKA vom 27. – 30.05.2020 um 20 Uhr

 

Egal ob jung, ob alt, Klassikliebhaber oder Menschen, die bisher Popkonzerte der Oper vorgezogen haben: The Cast führen ihr Publikum vom ersten Moment in den Bann der Musik und lassen jeden Abend zu einem mitreißenden Feuerwerk an Begeisterung und Freude werden. Hochkarätige Stimmen und glänzende Unterhaltung – wenn diese Opern-Band auf die Bühne kommt, dann glüht der Saal. Fernab jeder steifen Etikette, haben diese sechs umwerfenden Sängerinnen und Sänger wieder ein Programm kreiert, das die Klassiker der Oper so zeigt, wie sie einmal waren: aufregend, belustigend, zeitgemäß, mitreißend, ein wenig ironisch, erfrischend und vor allem: unglaublich sinnlich. Wo immer die aus den USA, Kanada, Chile, China und Deutschland stammenden Künstler auftreten, bringen sie das Publikum zum Lachen, Klatschen und Kreischen, wenn sie zwischen den atemberaubend dargebrachten Liedern und Arien über sich und auch über ihre persönlichen Lieblings-Bühnen-Pannen erzählen. Tickets ab 25,30 € unter https://www.bka-theater.de

Sissi Perlinger worum es wirklich geht im Kabarett Theater Die Wühlmäuse am 30. & 31.05.2020 um 20 Uhr

 

Sissi Perlinger kitzelt die Glücks-Synapsen und lädt zu einer kurzweiligen Lebensreise hin zum eigenen höchsten Potential das in jedem von uns steckt ein. Zudem ist Sissi ein musikalisches Ein-Frau-Orchester und begleitet ihre virtuose 3 ½ Oktaven Stimme indem sie Gitarre und gleichzeitig Schlagzeug spielt und untermalt ihre poetischen Texte mit einer geballten Ladung grooviger Rhythmen. Sissi Perlinger gibt in ihrer neuesten Bühnenshow „Worum es wirklich geht“ tiefgründige, hochphilosophische, urkomische und politisch ordentlich unkorrekte Anregungen, sich über den wahren Sinn des Lebens Gedanken zu machen. Sie schmeißt mit Weis- und Wahrheiten derart rasant um sich, dass man vor lauter Lachen ganz vergisst, dass es sich um eben solche handelt. Was sich auf diesem Planeten gerade abspielt schimmert immer wieder durch und wird von der Perlingerin schonungslos auf den Punkt gebracht. Die Kaiserin der Vielseitigkeit ist Kabarettistin, Entertainerin, ernste Schauspielerin und Bühnenschamanin. Sie gibt Einblicke wie man sich weiter entwickeln und die Themen der heutigen Zeit meistern kann. der Zuschauer wird amüsiert, inspiriert aber auch tief berührt. Tickets ab 22,50 € unter https://www.wuehlmaeuse.de

 

Camila Cabello live in der Mercedes-Benz Arena Berlin am 30.05.2020 um 20 Uhr

 

Seit Camila Cabello, die bis zu ihrem sechsten Lebensjahr auf Kuba aufwuchs, im Alter von 15 Jahren an der US-Version der Castingshow „The X Factor“ teilnahm, kennt ihre Karriere nur eine Richtung: Immer weiter nach oben. Doch schon während ihrer Zeit in der Gruppe Fifth Harmony unternahm die hochbegabte Sängerin, die vom US-R’n’B ebenso beeinflusst ist wie von den traditionellen Sängern Kubas, einige Alleingänge. Und schon ihre ersten Singles bewiesen, dass sie es auch allein hoch in die Charts schafft und dabei ihre ganz eigene Version von modernem Pop und R’n’B zu formulieren versteht. Mit ihrem Debütalbum „Camila“ und der Übersingle „Havana“ schaffte es Camila Cabello 2018 als erste Frau seit 15 Jahren in den USA innerhalb derselben Woche die Nummer 1 der Hot 100, Billboard 200 und Artist 100 Charts zu besetzen. In UK brachte es das Debüt bis auf Platz 2 und in mehreren Dutzend Ländern zwischen Deutschland, Australien, Italien und Schweden bis in die Top 10. Camila wurde nicht nur zur #1 Künstlerin bei Spotify weltweit, sondern auch für zahlreiche Preise nominiert, darunter drei Grammy und zwei Latin Grammy Awards. „Havana“ wurde 2018 zum international meist gestreamten Song einer weiblichen Künstlerin aller Zeiten. „Señorita” mit Shawn Mendes führt bei Spotify aktuell die Liste der erfolgreichsten Titel des Jahres an. Abseits der Musik wurde die Sängerin zur Save the Children Botschafterin ernannt und wird 2021 auch ihre Schauspielkünste im Film „Cinderella“, unter der Regie von Kay Cannon, unter Beweis stellen. Infos & Tickets unter https://www.mercedes-benz-arena-berlin.de / https://www.livenation-promotion.de

Pressefoto: Source LN

Carrington-Brown TURNADOT - Eine Brexit-Operette im Tipi am Kanzleramt am 02. & 06.06.2020 um 20 Uhr

 

Rebecca Carrington und Colin Brown, das britische Traumpaar der musikalischen Comedy, haben eine turbulente Operette ersponnen, die sich nicht nur mit den haarsträubenden Motiven des alten persischen Märchens beschäftigt, sondern auch die aktuelle europäische Politik aufs Korn nimmt: Die wohl erste und kleinste Operette zum Brexit!  Manchmal passiert Jahrzehnte gar nichts und dann vergeht innerhalb einer Woche ein ganzes Jahrhundert! So geht es der Cellistin Carrie Puddleton und dem Sänger Lawrence Longstaff, den beiden einzigen Mitgliedern der Royal Imperial Victorian Opera Company aus good old England, die es geschafft haben, europäisches Festland zu erreichen, bevor hinter ihnen die Schotten dicht gemacht wurden. Zu zweit soll jetzt Puccinis große Oper »Turandot« zur Aufführung gebracht werden. Ein Ding der Unmöglichkeit, bei dem einiges schief läuft: So verdrehen sie nicht nur den Namen der Titelfigur, sondern werfen auch ein paar Handlungsstränge durcheinander. Merkwürdig nur, dass die Oper dabei verblüffend an Aktualität gewinnt. Kläfft Turnadots Hund nicht verdächtig wie ein ehemaliger englischer Minister? Und stochert die männermordende Regentin nicht auffällig vertraut im Nebel britischer Befindlichkeiten? Von wegen »Sein oder Nichtsein« - »Should I stay or should I go« ist hier die Frage! Tickets ab 27,- € erm. 12,50 € unter https://www.tipi-am-kanzleramt.de

 

5 Seconds of Summer live in der Verti Music Hall am 08.06.2020 um 20

 

5 Seconds of Summer – das sind Luke Hemmings (Vocals, Gitarre), Michael Clifford (Vocals, Gitarre), Calum Hood (Vocals, Bass) und Ashton Irwin (Vocals, Drums) aus Sidney, Australien. Gegründet 2011 schaffte es das Quartett mit ihrem Sound, die rohe Energie des Punks in den Pop zu bringen und in nur wenigen Jahren ein globales Phänomen zu werden. Ihre drei ersten Studioalben schafften es alle auf die 1 der US-Billboard-Charts - ein Unterfangen, das vorher keinem Künstler gelungen war. 2014 erschien ihr überraschend erfolgreiches Debüt „5 Seconds of Summer“, das direkt für den internationalen Durchbruch sorgte. 2015 folgte mit „Sounds Good Feels Good” der Nachfolger, der das Ganze noch einmal toppen sollte und 2018 ihr bislang letztes Album “Youngblood“, ihr bisher erfolgreichster Longplayer. Mit Songs wie „Youngblood“, „Who Do You Love“, „Easier“ und “Teeth” stürmen die vier Australier außerdem sämtliche Streamingdienste und bringen es allein bei Spotify auf über 26 Millionen monatliche Hörer und 2 Milliarden Streams weltweit. Die Folge sind über 50 überreichte Awards, 120 Nominierungen bei Brit Awards, American Music Awards, Billboard-, MTV und Teen Choice Awards sowie Platin- und Goldauszeichnungen, eine riesige internationale Fanbase, ausverkaufte Tourneen und ein Leben auf der Überholspur. Tickets 49,- € unter https://www.verti-music-hall.de / https://www.livenation-promotion.de

 

The Distillers live auf der Zitadelle Spandau am 08.06.2020 um 18.30 Uhr

 

Nach nicht einmal 2 Stunden waren sämtliche Karten für das Konzert vergriffen! Da wir es alle kaum erwarten können, die großartigen The Distillers endlich wieder live auf der Bühne zu sehen, wird die Show vom Huxleys in die Zitadelle verlegt.  Ab Freitag, den 31. Januar, 10 Uhr sind wieder Karten für das Open Air-Konzert erhältlich. Alle bereits gekauften Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit. Mit ihrem krachigen und charismatischen Gitarren-Sound haben The Distillers in den späten 90ern den Punk Rock an der Westküste Amerikas geformt. Jetzt, 20 Jahre später, können die Punker um Frontfrau Brody Dalle auf eine turbulente aber erfolgreiche Karriere zurückblicken: Nach der Trennung im Jahr 2006 widmete sich Brody Dalle ihren Soloprojekten, blieb ihren im Punk Rock verankerten Wurzeln aber immer treu. Vor zwei Jahren dann die Reunion. Für die Band aber noch nicht genug: Das erste Album seit der Wiedervereinigung der Kalifornier soll dieses Jahr erscheinen. Tickets 32,- € unter https://www.zitadelle-berlin.de / https://www.fkpscorpio.com  

 

 

Filmbörse Berlin mit (RetroGames-Börse) im Palais am See am 14.06.2020 10 - 15 Uhr

 

Mit Kind & Kegel auf den Spuren des Films... Auf Berlins einzigartigen Filmsammlermarkt finden Sammelwütige, wie auch Interessierte und einfach nur Neugierige, eine große Palette interessanter Dinge aus der Welt des Films. Darunter alte/neuere Filmposter, Kinoplakate, Starfotos, Autogrammkarten, Blu-ray Discs, und natürlich auch die fast schon legendären DVDs. Upps, beinahe hätten wir Videokassetten, Super8-Filme, Filmbücher und die vielen anderen interessanten Dinge... einfach unter den Tisch fallen lassen (haben wir aber nicht!). Als die Bilder laufen lernten konnten man vielleicht nur erahnen, welch einen Lauf das nehmen würde. Jahrzehnte später, spricht man bereits von Nostalgie, wenn man nur auf das Thema Filmspule & Co kommt. Ein Flohmarkt der ganz besonderen Art erwartet die Fans, wie auch Neugierige im Palais am See, in den Tegeler Seeterrassen, am 01.März 2020 – Familienfreundliche Eintrittspreise: 4,- € ab dem 18.Lj!

 

Weitere Infos unter https://www.facebook.com/TegelerSeeterrassenBerlin/  & http://www.filmboerse-berlin.de

Alicia Keys live in der Mercedes-Benz Arena Berlin am 19.06.2020 um 20 Uhr

 

Alicia Keys, Musik-Ikone und 15-fache GRAMMY-Gewinnerin, kündigte heute mit ALICIA – THE WORLD TOUR ihre langersehnte Rückkehr auf die Bühne an. Keys wird ihre weltweiten Hits in die berühmtesten Konzertstätten Nordamerikas und Europas bringen, darunter auch eine Show in der legendären Radio City Music Hall in ihrer Heimatstadt New York City. Auf der von Live Nation produzierten Tour macht Alicia Keys im Juni und Juli auch Halt in Hamburg, Berlin, München, Köln, Mannheim und Zürich. Bereits gestern kündigte die Sängerin, Songwriterin und Produzentin ihr neues Album ALICIA für den 20. März an und gab den Fans einen Einblick in das beeindruckende Artwork. Das Album kann ab Freitag, den 24. Januar vorbestellt werden. Mit der Veröffentlichung der neuen Album-Single „Underdog“ konnte Alicia Keys Anfang des Monats Kritiker und Fans überzeugen: „Ein Juwel des Pop-Soul, gepaart mit sanfter Euphorie“ – Clash. Die zuvor erschienenen Singles „Time Machine“ und „Show Me Love“ brachten Keys die elfte Nummer-1-Single in den Billboard Adult R&B Songs Airplay Charts. Auf ihrer Welttournee wird die New Yorkerin neben ihren neuen Songs natürlich auch Klassiker und Hits wie „No One“, „If I Ain’t Got You” und „Girl On Fire“ performen. Die Fans können sich auf ein besonderes multimediales, künstlerisches Erlebnis freuen. Jede Show wird ein einzigartiges Fest der Liebe und des Lebens, gefüllt mit einer Energie, die es nur bei Live-Musik zu erleben gibt. Tickets ab 63,90 € unter https://www.mercedes-benz-arena-berlin.de / https://www.livenation-promotion.de  

THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW Tour 2020 im Tempodrom am 22.06.2020 um 20 Uhr

 

Die weltweit erfolgreichste Pink Floyd Tribute-Band kommt 2020 mit neuem Programm unter dem Motto „All That You Feel“ nach Deutschland zurück. THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW, die weltweit bekannteste und erfolgreichste Pink Floyd Tribute-Band, kommt im März und April 2020 auf große Deutschlandtour. Die Tournee umfasst insgesamt 18 Termine – darunter Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Köln, Oberhausen, Stuttgart und Leipzig. Es ist bereits die dreizehnte Produktion, mit der die Australier die Pink-Floyd-Fans hierzulande begeistern. Das neue Programm unter dem Motto „All That You Feel“ präsentiert die größten Hits der Alben „Meddle“, „The Dark Side of The Moon“, „Wish You Were Here“, „Animals“, „The Wall“ und weitere Klassiker  aus allen Schaffensphasen von Pink Floyd. Die herausragende Show ist eine perfekte Huldigung an die Herren Barrett, Waters, Gilmour, Wright und Mason. Angesichts des satten, aber sensibel ausgesteuerten Sounds und Stimmen, die wie die der Originale klingen, zerstreuen sich bei den Konzerten der Band schnell jegliche Zweifel daran, dass hier niemand anderes als leidenschaftliche und hochprofessionelle Musiker auf der Bühne stehen. Durch ihr detailverliebtes Können, den Sound und die Show von Pink Floyd so perfekt wie möglich zu reproduzieren, gelingt es THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW, das breite Spektrum zwischen den psychedelischen Träumen der 1960er Jahre und dem Bombast der 1980er Jahre auf einzigartige Art und Weise auf die Bühne zu bringen. Tickets ab 48,20 € unter https://www.tempodrom.de / https://www.fkpscorpio.com

Vladimir Korneev & Band in der Bar Jeder Vernunft am 24.,26. & 27.06.2020 um 20 Uhr

 

Manchmal scheint es, als könne man Kurt Weill nicht ohne Bertolt Brecht denken. Doch das Schaffen des in Dessau geborenen, im Berlin der 1920er Jahre zum Künstler gereiften und vor den Nazis geflohenen jüdischen Komponisten ist weit umfangreicher als „Die Dreigroschenoper“ und „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“. In Amerika, wo Weill seit 1935 bis zu seinem Tod 1950 lebte, schrieb er u.a. Musicals und feierte große Erfolge am Broadway, die in Hollywood verfilmt wurden.   Vladimir Korneev ehrt Kurt Weills Lebenswerk mit seinem neuen Programm YOUKALI – benannt nach dem im Exil verfassten Stück über ein utopisches Land, in dem sich jeder geachtet, geliebt und frei fühlen darf. Mit unvergleichlicher Stimme, Charme und Leidenschaft bringt Korneev die universelle Sprache der Musik Kurt Weills ins Hier und Jetzt und zelebriert Sehnsucht und Gefühl wie es nur der in Georgien geborene Sänger und Schauspieler vermag.  Neben seinem kongenialen Konzertpianisten und Arrangeur Liviu Petcu wird Korneev zudem von Akkordeon, Bass und Percussion begleitet. Tickets ab 22,- € erm. 12,50 € unter https://www.bar-jeder-vernunft.de

 

Foto: © Barbara Braun / BAR JEDER VERNUNFT

La Traviata in der Komischen Oper Berlin am 01. & 04.07.2020 um 19.30 Uhr

 

Flucht in die Innenwelt! Giuseppe Verdis bekanntestes Werk über Leben, Lieben, Leiden und Tod einer Edelkurtisane im Paris des 19. Jahrhunderts wird von Nicola Raab, die ihr Debüt an der Komischen Oper Berlin gibt, dekonstruktiv neuinterpretiert. Violetta Valéry verkörpert die Sehnsucht im Zwiespalt – zerrissen zwischen Todesangst und dem Kampf um Autonomie, zwischen Gegenwart und abgründiger Fantasiewelt. Unter der musikalischen Leitung von Ainārs Rubiķis sind Natalya Pavlova und Ensemblemitglied Vera-Lotte Böcker als Violetta Valéry in der Titelpartie zu erleben. Schlagartig bricht ihre Welt zusammen. Alles an Violetta Valérys einsamen Leben schien perfekt. Mit großem Erfolg verkaufte sie ihren Körper an Kunden in nah und fern. Jeden erdenklichen Luxus ermöglichten ihr die Auftritte als »Pariser Kurtisane« ... Doch die Diagnose einer tödlichen Krankheit lässt ihr glänzendes Leben zerfallen. Von Todesangst getrieben, entflieht sie ihrer Einsamkeit in Imaginationen und trifft auf die Bewohner ihrer eigenen Pariser Fantasiewelt – Violetta durchlebt die größten Gefühlsregungen der Menschen: Liebe, Schmerz, Verachtung, Hoffnung und Verzweiflung, bis zur Konfrontation mit dem Unausweichlichen – ihrem Tod. Tickets ab 12,- € unter https://www.komische-oper-berlin.de/

Foto: Ikofreese drama berlin.de

INGO APPELT – DER STAATS-TRAINER im Kabarett Theater Die Wühlmäuse vom 02. - 04.07.2020 um 20 Uhr

 

Der Comedian präsentiert sein neues Programm: Mehr Spaß war nie! Wenn er kommt, haben die Nörgler Sendepause! Ingo Appelt hat ein Geheimrezept gegen die deutsche Depression gefunden: Es gibt so lange auf die Zwölf, bis die Sonne wieder scheint. Schmerzen werden weggelacht. Schon ein einziger Besuch seines neuen Programms „DER STAATS-TRAINER“ ersetzt mehrere Jahre Therapie – und zwar für Männer  wie für Frauen! Denn Ingo Appelt gibt der allgemeinen Miesepetrigkeit den Rest – zur Not mit einem gezielten Tritt in den Arsch. Es kann so einfach sein. Unser Ingo ist nicht mehr nur der Ingo für Männer- und Frauenthemen, nein: Er ist der Ingo für Deutschland! Ein Volks-Ingo. Ein Ingo für alle – alle Überforderten und Unterbezahlten, alle Angestrengten und Ausgebeuteten. Für alle, die ohne Videotutorial nicht mal mehr eine Dose vorgekochte Nudeln aufkriegen, keine gerade Tapetenbahn an die Wand geklebt bekommen und deren Hunde zuhause längst das Kommando übernommen haben. Als Bundesarschtreter will Ingo Appelt mit seinem neuen Programm aufrichten und trösten – wenn es sein muss eben mit Wahrheit und Zweckoptimismus. Ganz getreu seinem Motto: Alles scheiße – Laune super! Natürlich bekommen auch die ach so schwachen Männer auf’s Dach, die über Wetter und Wirtschaftslage, über Kinder und Klima, über Fußball und Vatersein klagen – aber auch die Damen, die sich über schwache Männer genauso beschweren wie über rücksichtslose Machos. Der Appelt wendet sich wieder an das Volk. Sein Credo: „Nun stellt euch bitte mal nicht so an! – Außer natürlich für Tickets zu meinem neuen Programm.“ Sie werden nicht verhätschelt, vertäschelt und aufgepeppelt, sondern gnadenlos fitgespritzt für alles, was noch auf Sie zukommt. Irgendwas ist ja immer. Erleben Sie also elfenhafte Leichtigkeit und seien Sie dabei, wenn ein Comedy-Tsunami durch die Säle rollt, bis keine Hose mehr trocken ist. Werden Sie Fan – für Ingo und ewig. Und seien Sie sicher: Da kriegen Sie ordentlich den Arsch voll gute Laune! Tickets ab 22,50 € unter https://www.wuehlmaeuse.de

Billie Eilish live in der Mercedes-Benz Arena Berlin am 14.07.2020 um 20 Uhr

 

Das Besondere bei dieser Welttournee, Billie Eilish hat sich mit der Umweltorganisation REVERB zusammengetan, um in der Konzertindustrie ein Zeichen gegen den Klimawandel zu setzen – vor der Bühne und auch Backstage. So wird zum Beispiel auf der gesamten Tour auf Plastikstrohhalme verzichtet und kostenlose Wasserstationen bereitgestellt, an denen sich die Fans mitgebrachte PET-Flaschen befüllen lassen können. Auch das Billie Eilish Eco-Village wird vor Ort sein und alle interessierten Fans darüber informieren, wie man als einzelner den Klimawandel bekämpfen und unsere Erde schützen kann. Alles begann Anfang 2016, als ihr großer Bruder Finneas einen Song mit dem Titel „Ocean Eyes“ auf Soundcloud hochlud – geschrieben von ihm, gesungen von seiner Schwester. Die Single erspielt Platin. Von da an entzieht sich Billies Aufstieg jeglichen Gesetzen der Physik. Die Frage, ob das Ganze nur ein kurzer Hype ist, beantwortet Billie Eilish Anfang 2019 mit ihrem Debütalbum „When We All Fall Asleep, Where Do We Go?“ selbst. Die Singles landen weltweit in den Charts. Songs wie „You Should See Me in a Crown“, „Bury a Friend” und „Bad Guy” werden zu Hymnen und haben unvorstellbaren kommerziellen Erfolg. Infos & Tickets unter https://www.mercedes-benz-arena-berlin.de / https://www.livenation-promotion.de

Foto: Source Live Nation

Botanische Nacht - Zauber über Botania Sommerfest im Botanischen Garten am 17. & 18.07.2020 um 18 Uhr

 

Zur 12. Botanischen Nacht 2020 verwandelt sich der Botanische Garten Berlin wieder in die magische Traumwelt Botania. Die Besucher dürfen sich an zwei Abenden auf spektakuläre Lichtinszenierungen, Musik- und Artistikperformances von über 150 Künstlern und stimmungsvoll gestaltete Welten inmitten der faszinierenden Natur des Botanischen Gartens Berlin freuen. Denn ein weiteres, spannendes Kapitel der fantastischen Geschichte Botanias wird erzählt ...Tauchen Sie ein in die Fantasiewelt Botania. Flanieren Sie durch die liebevoll inszenierte Natur und begegnen Sie sagenumwobenen Königen, anmutigen Feenwesen, sprechenden Bäumen und mysteriösen Naturgestalten während Sie die Geheimnisse Botanias erkunden. Stärken Sie sich am vielfältigen kulinarischen Angebot, lassen Sie sich von den atemberaubenden Highlight-Shows verzaubern und genießen Sie einen unvergesslichen Abend bei der 12. Botanischen Nacht im Botanischen Garten Berlin!

 

 

Tickets 35,20 € Kinder bis 14 Jahre Eintritt frei unter www.bgbm.de

Céline Dion live in der Waldbühne am 22.07.2020 um 19.30 Uhr

 

Großartige Nachrichten für alle Céline Dion-Fans in Deutschland! Der Weltstar hat weitere Termine seiner COURAGE WORLD TOUR im kommenden Jahr angekündigt – darunter auch fünf Konzerte hierzulande im Sommer 2020: Am 17. Juni in der Münchener Olympiahalle, am 19. Juni in Mannheim in der SAP Arena, am 21. Juni in der Kölner LANXESS arena, am 22. Juni in Hamburg in der Barclaycard Arena sowie einen Monat später am 22. Juli in der Berliner Waldbühne. Begleitend zu der COURAGE WORLD TOUR veröffentlicht der Superstar sein mit Spannung erwartetes erstes englischsprachiges Album seit sechs Jahren, das wie die Tour ebenfalls den Titel „Courage“ trägt und am 15. November 2019 erscheint und ab sofort vorbestellt werden kann. Mit den Songs „Imperfections“, „Lying Down“ und dem Titeltrack „Courage“ hat die Künstlerin erst vor wenigen Tagen einen kleinen Vorgeschmack auf ihren neuen Longplayer gegeben, der riesigen Appetit auf mehr macht: Bereits diese drei Songs präsentieren die stilistische Bandbreite der Ausnahmesängerin, die  von der wunderschönen Ballade bis hin zum dynamischen Uptempo-Popsong reicht – und damit auch die neue kreative Richtung von „Courage“. Hier geht es zu den frisch veröffentlichten Songs, das Video zu „Imperfections“, das heute seine Premiere feiert, ist hier zu finden. Tickets ab 88,25 € unter https://www.waldbuehne-berlin.de/ https://www.fkpscorpio.com


Tank & the Bangas live im Heimathafen Neukölln am 09.08.2020 um 21 Uhr

 

Verlegt vom 02.04.2020

 

Tank & the Bangas konzentrieren die musikalische Szene ihrer Heimatstadt New Orleans – und zwar keineswegs nur die Jahrzehnte alte Tradition, die schon ein wenig ins Museale zu gerinnen droht, sondern vor allem auch die neueren und neuesten Impulse, die die Musik am Leben erhalten. Tarriona „Tank“ Ball und ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter nehmen guten alten Jazz und Blues ernst und mit auf eine Reise in die Gegenwart und kombinieren ihn stilsicher mit Modern Soul und altem Gospel, fließendem HipHop, tiefem und groovigem R’n’B, fettem Funk, SpokenWord-Performance und freier Improvisation. Mit ihrem übergroßen Talent schaffen Tank & the Bangas aus all den vielfältigen Einflüssen ein glänzendes und geschlossenes Ganzes. Spätestens seit das Kollektiv vor zwei Jahren den NPR Tiny Desk Contest für sich entscheiden konnte, ist es in aller Munde und in aller Ohren. Im Mai erschien erst das zweite Album „Green Balloon“ der Band, was der steten und intensiven Live-Aktivität geschuldet ist. Gegründet wurden Tank & the Bangas 2011 und von Anfang an war den Mitgliedern klar: Das, was wir hier machen, wirkt am besten auf der Bühne. Das findet sich auch in der Begründung von NPRs Co-Host Bob Boilen wieder: „Was mich an dem Auftritt besonders eingenommen hat, waren die Interaktionen zwischen Lead-Sängerin Tank Ball und ihrer Band und die Art und Weise, wie sie sich gegenseitig überrascht haben. Das fühlte sich ganz organisch an und auf den Punkt.“ Genau das gilt für jeden Auftritt von Tank & the Bangas. Die Instrumentierung folgt ungefähr der JazzBesetzung: Schlagzeug und Bass als Rhythmusgruppe, diverse Keyboards, Saxofone und Querflöten. Und von Zeit zu Zeit gesellen sich Percussions oder eine Gitarre dazu. Tickets 23,- € zzgl. Geb. unter https://heimathafen-neukoelln.de / https://www.fkpscorpio.com

Akua Naru live im SO36 am 22.09.2020 um 20 Uhr

 

Verlegt vom Lido

 

Akua Naru live mit exklusiven Pre-Release-Shows in Deutschland und Österreich  Erste Einblicke in bisher unveröffentlichte Songs eines neuen Albums »This lady is the keeper of the cool flow« sagte kein Geringerer als Afrobeat-Ikone Tony Allen über Akua Naru. Wer jemals in den Genuss gekommen ist, die ›First Lady des Global HipHop‹ und wichtige Vertreterin des Conscious Rap live auf der Bühne zu erleben, weiß warum. Ihre Musik zeugt von politischer Dringlichkeit und feministischer, intellektueller Poesie. Ihre sehr persönliche Tonsprache ist geprägt von Elementen des Soul, Blues, Jazz und HipHop, darunter mischen sich afrikanische Einflüsse. Gemeinsam mit ihrer ausdrucksstarken Stimme kreiert sie einen Sound, der eine echte Sogwirkung entfaltet.  Im März 2020 gewähren Akua Naru und ihre exzellent eingespielte Band bei drei exklusiven Pre-Release Konzerten erste Einblicke in das mit Spannung erwartete, noch unbetitelte Album, das für Herbst 2020 angekündigt ist.     Die in New Haven, Connecticut (USA) geborene Künstlerin ist wuchs in einer Arbeiterfamilie auf. Als sie sieben Jahre alt war, kehrte ihr Vater der Familie den Rücken. Nach dem schmerzhaften Verlust versuchte Akua Naru sich erstmals darin, selbst zu schreiben und verbrachte viel Zeit in der Kirche. Ihre Großmutter war Leiterin des Kindergottesdienstes und ihre Tante leitete den Kirchenchor der Gemeinde. Tickets 22,- € zzgl. Geb. unter https://www.lido-berlin.de / https://kj.de  

 

Anna Depenbusch live im Admiralspalast am 23.09.2020 um 20 Uhr

 

Verlegt vom 03.04.2020

 

Leidenschaft und Temperament, Kreativität und Poesie, Humor und Ironie: Diese Charaktereigenschaften zeichnen ANNA DEPENBUSCH aus – und das nicht nur auf, sondern auch hinter der Bühne. Die Hamburger Liedermacherin zeigte mit ihrem letzten Studioalbum „Das Alphabet der Anna Depenbusch in schwarz-weiß“, dass es nicht mehr als ein Klavier und ihrer Stimme bedarf, um für ein paar Stunden in eine Welt voller Phantasie einzutauchen. In dieser verschmelzen Geschichten, die das Leben schreibt, Anekdoten, Wahrheiten, Träume, Wünsche und Sehnsüchte in einer Symbiose miteinander. Egal ob sie flüstert oder pfeift, sie streichelt oder bebt, sie neckisch scherzt oder einfach nur ganz tief berührt: „Anna Depenbusch ist in ihrem Fach, dem modernen Chanson, das Maß aller Dinge“ ( Hannoversche Allgemeine Zeitung ). Nicht von ungefähr kommt es, dass sie bereits mit dem Deutschen Chansonpreis und dem Fred-Jay Preis ausgezeichnet wurde. Nachdem sie 2018 als Special Guest auf der Tour von Tina Dico sowie auf ihrer eigenen großen Deutschlandtour in ausverkauften Konzertstätten wie der Kölner Kulturkirche , dem Leipziger Kupfersaal  oder der Hamburger Elbphilharmonie begeisterte, konzentriert sie sich 2019 voll und ganz auf die kreative Schaffensphase ihres neuen Albums. „Eine Frau, ein Klavier und sonst nichts. Tickets ab 35,85 € unter https://www.admiralspalast.theater/

HELENE BOCKHORST „Die fabelhafte Welt der Therapie“ im Mehringhof Theater am 24. & 25.09.2020 um 20 Uhr

 

Welche positiven Auswirkungen hat eine schlechte Kindheit? Wie exhibitionistisch darf eine Frau sein? Was haben Sex und Kartoffelsalat gemeinsam? Und warum beteiligt sich niemand am Crowdfunding für meine Brustvergrößerung - es hätten doch am Ende alle etwas davon? Helene Bockhorst stellt sich schonungslos selbst in Frage und präsentiert Geschichten, die lustig sind – sofern man sie nicht miterleben musste.     Es geht um psychische Auffälligkeiten und Schwierigkeiten in sozialen Situationen; um Onlinedating, Sex, Missgeschicke und immer wieder um die Frage: Warum passiert das ausgerechnet mir? Mit ihren Auftritten therapiert sie sich selbst und andere, indem sie alles ausspricht, was schon immer mal gesagt werden musste – und noch einiges darüber hinaus, denn sicher ist sicher.     Helene Bockhorst ist eine Hamburger Autorin, Comedienne und Poetry Slammerin. Sie hat  2018 den Hamburger Comedy Pokal gewonnen - als erste Frau in der Geschichte des Pokals.   Ihr Slam-Video “Unfreiwillige Jungfräulichkeit” wurde zum viralen Hit auf Facebook und YouTube mit über fünf Millionen Klicks. Sie erreichte das Finale des Prix Pantheon 2018. Tickets 20,- € erm. 15,- € unter http://www.mehringhoftheater.de

 

ASTRID_S live im Lido am 28.10.2020 um 20 Uhr

 

NACHHOLTERMIN VOM 25.03. AUS DEM BI NUU. BEREITS GEKAUFTE TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT!

 

In ihrer Heimat Norwegen wird Astrid_S als so etwas wie ein ›lebender Nationalschatz‹ gehandelt, ihre weltweite Fangemeinde hat die junge Künstlerin in den vergangenen Jahren immer weiter ausgebaut. Mit ihren Hits wie ›Hurts So Good‹, ›Think before I Talk‹ und ›Such A Boy‹ hat sie inzwischen allein bei Spotify über 1 Milliarde Streams eingespielt und gehört längst in die Riege der großen internationalen Stars. Ihre ›World Tour Part One 2020‹ wird Astrid_S mit rund 50 Live-Shows nach Europa, UK und in die USA führen, in diesem Rahmen sind auch fünf Konzerte in Deutschland geplant. Diese Tournee ist offiziell von ›Climate Neutral Now‹, dem UN-Klimaschutzprogramm der Vereinten Nationen, als ›klimaneutral‹ anerkannt. Um den CO2-Fußabdruck auf ihrer Tournee zu messen, zu reduzieren und zu kompensieren, arbeitet die Sängerin mit dem norwegischen Unternehmen CHOOOSE zusammen, das von der UN verifizierte Klimaprojekte unterstützt. In diesem Fall einen Windenergie-Park in Vietnam, der die Umstellung von Öl und Kohle auf erneuerbare Energien ermöglicht und zudem bessere Bedingungen für die lokale Bevölkerung schafft. Auf diese Weise wird der EmissionsFußabdruck der ›World Tour Part One 2020‹ doppelt reduziert, so dass die Tour nicht nur klimaneutral, sondern sogar klimapositiv wird. Tickets 23,- € zzgl. Geb. unter https://www.lido-berlin.de/ https://kj.de

 


IAMDDB live in Huxleys Neue Welt am 15.11.2020 um 20 Uhr

 

Verlegt vom 19.03.2020

 

IAMDDB alias Diana de Brito ist der wahrscheinlich heißeste R’n’B-Export, den Großbritannien momentan zu bieten hat. Nun hat das 23-jährige Multitalent aus Manchester nicht nur ihr Debütalbum für 2020 angekündigt, sondern auch eine große Europatournee mit 23 Konzerten. Glücklicherweise wird sie auf dieser Reise gleich vier Mal Halt in Deutschland und ein Mal in Österreich machen. Unnachgiebig und selbstbewusst schafft es die junge britische Künstlerin IAMDDB immer wieder Grenzen zu verschieben. Mit ihrer frischen Herangehensweise an Hip Hop, Trap und urbanen Jazz erschafft die 1996 in Lissabon geborene Sängerin, Songwriterin und Produzentin moderne Klangwelten, die im Heute leben, dem Gestern Tribut zollen und nach morgen klingen. Neben der beeindruckenden Klangästhetik setzt Diana auch visuell neue Maßstäbe – ihre Videos sind wahre Meisterwerke, bei der sie den ganzen kreativen Prozess im Griff hat. Voller Sinnlichkeit und Kraft schafft sie es, alles andere als gefällig zu sein und mit künstlerischer Vision statt Beliebigkeit zu überzeugen. Besonders gefeiert wird IAMDDB außerdem für ihre grandiosen Liveshows, die ihre tolle Stimme und die fantastischen Songs in vollem Glanze erstrahlen lässt. Tickets unter https://huxleysneuewelt.com / https://www.livenation-promotion.de

Foto: Roger Rich

Nova Twins live im Cassiopeia am 30.11.2020 um 20 Uhr

 

Verlegt vom 29.03.2020

 

Die krachige Bassgitarre von Georgia South und die schneidende Stimme von Amy Love sind die treibende Kraft hinter den Nova Twins. Ihre Songs verweigern sich jeglicher Einordnung und zerstören jede Schablone mit ihrer Nonkonformität. Das Duo verbindet vorbildlich diesen schweren Bass mit dreckigem Punk, Rock und Rap. Die Inspiration kommt aus jeder Richtung. Von N.E.R.D. über The Prodigy, Missy Elliott und Princess Nokia bis hin zu Rage Against The Machine wird alles herangezogen, kaputt gedroschen und zu hochoktanigen Tracks verarbeitet. Wenn man für sich selbst nie einen Platz in der Musik gesucht hat, hat man eben die Möglichkeit, aus dem Nichts etwas Neues zu basteln und nicht zu klingen wie irgendjemand anderes. „Wir mussten unsere Identitäten in der Musik erarbeiten, weil wir niemanden hatten, an dem wir uns spiegeln konnten“, sagt Bassistin Georgia South, „darum machen wir jetzt die Rockmusik des 21. Jahrhunderts, in der so viel steckt.“ Und Gitarristin Love ergänzt: „Das ist der Nova-Sound.“ Im Moment arbeitet das Duo gemeinsam mit Produzent Jim Abbiss (Adele, Kasabian, Arctic Monkeys) an seinem Debütalbum, das Anfang 2020 erscheinen soll und von dem die beiden ersten Tracks „Devil’s Face“ und „Vortex“ bereits rotieren. Nach Touren mit Bands wie Wolf Alice, Ho99o9, Prophets Of Rage und Skunk Anansie und einem vollgepackten Festival-Sommer wurden die Nova Twins featured artist der neuen Dr Martens-Kampagne und sind damit auf der ganzen Welt vertreten. South und Love nutzen diese Plattformen, um ihre Themen wie soziale Inklusion und Vielfalt zu verfechten. Tickets 15,- € unter https://cassiopeia-berlin.de / https://www.fkpscorpio.com

Lisa Fitz “Flüsterwitz” in der Freiheit 15 am 29.01.2020 um 20 Uhr

 

Verlegt vom 27.03.2020

 

Den Flüsterwitz erzählt man hinter vorgehaltener Hand. Er könnte Menschen in Hörweite beleidigen, sensible Damenohren kränken oder so wahr sein, dass er Machthabern gefährlich wird. Eigentlich ist der Flüsterwitz ein politischer Witz. Wenn man mit einem autoritären System haderte oder Repressalien befürchtete, erzählte man sich Flüsterwitze. Sind wir in unserer demokratischen Diktatur der Parteien so weit? Wer nicht in die politische Stromlinienform passt, wird gern für verrückt erklärt oder mit subtilen Methoden mundtot gemacht. Nun lebt ja der Spaßmacher von Respektlosigkeit, aber die Luft wird dünn, weil Spott eben das beste Mittel ist, an den Stühlen der Obrigkeit zu sägen. Dafür tobt der Infokrieg im Netz,politisch inkorrekt, unsauber, paranoid. Mainstream gegen Fake News, Trolls, aber auch echte Raritäten, die man im Fernsehen nie hört. „Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist“, hat der bayrische Komiker Karl Valentin gesagt. Das mulmige Gefühl wächst, dass man sich nicht mehr ganz frei äußern kann. „Des derfst ja net laut sagen“, hört man oft. Lautsagen ist aber wichtig – ma muaß reden mitanand, Gemunkel aus dem Dunkeln ins Licht heben, so geht Diskussionskultur. In Bayern, bei den Katholiken, bei den Moslems, bei der Auto-Lobby und deren Helfershelfern. In Facebook und Twitter jedoch verschwinden systemkritische Bemerkungen auf mysteriöse Weise, Accounts werden gesperrt oder gelöscht. Political Correctness wird zu Meinungsdiktatur, Gesinnungspolizei bevormundet die Bürger, die kontern mit Panikmache. Empörialismus entgeistert die Republik. Tickets 25,- € zzgl. Geb. unter https://freiheit15.com

.